Audi machte sich selbstständig

75-jähriger Pkw-Fahrer vergisst die Handbremse zu betätigen

image_pdfimage_print

Ein 75-jähriger Audi-Fahrer hatte sein Fahrzeug nur kurz in der Zufahrt zur Haager Poststelle in der Rainbachstraße abstellen wollen, um zu Fuß zum Einfahrtstor des dortigen Baumarktes zu gehen und dort die Öffnungszeiten abzulesen. Da der Mann jedoch sein Fahrzeug offenbar nicht richtig gegen ein Wegrollen gesichert hatte, machte sich der unbesetzte Audi selbstständig und rollte aufgrund des dortigen Gefälles „unbemannt“ zirka 20 Meter rückwärts, überquerte die Rainbachstraße und stieß dann gegen den Gartenzaun eines Anwesens.

Dabei wurde nicht nur die Stoßstange des Pkw, sondern auch ein Zaunpfosten und eine Hecke beschädigt.

Zum Glück kam es beim Überqueren der Rainbachstraße nicht zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug oder Verkehrsteilnehmer. Der entstandene Schaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren