Audi am Kreisel geschrottet

Auf der B12 in Richtung Maitenbeth: Vier Insassen mit Glück im Unglück

image_pdfimage_print

Großes Glück im Unglück hatte ein 23-Jähriger und seine drei Mitfahrer am gestrigen frühen Sonntagmorgen in einem Audi auf der B12 Maitenbeth: Gegen 5.45 Uhr geriet der Wagen am Kreisverkehr bei Birkach – laut Polizei aufgrund zu hoher Geschwindigkeit – ins Rutschen, schleuderte in die Mittelinsel des Kreisverkehrs und beschädigte dort mehrere Verkehrsschilder und riss am Ende die Leitplanke auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisels aus der Verankerung. Der Audi kam völlig demoliert zum Stehen.

Alle vier Insassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt, sagt die Polizei.

An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.