Auch Nachtflohmarkt abgesagt

Kein Frühlingsfest, kein Altstadt-Springen, kein Weinfest, kein Bürgerspiel: In der Wasserburger Altstadt sorgt die Corona-Krise dafür, dass es heuer einen sehr ruhigen Sommer geben wird. Abgesagt ist seit heute auch der traditionelle Nachtflohmarkt des Theaterkreises, der alle Jahre im August tausende von Besuchern in die Altstadt lockt. „Wir können aufgrund der unsicheren Lage auch keinen Ausweichtermin anbieten und hoffen auf das nächste Jahr”, bedauert Sepp Christandl, Vorsitzender des Theaterkreises.