Auch kein Klaviersommer 2021!

Wunderbare Wasserburger Traditions-Veranstaltung muss erneut wegen der Pandemie ausfallen - Kleiner Ersatz geplant

Der Wasserburger Klaviersommer ist eine außergewöhnliche Form der Masterclass, die es jungen, talentierten Pianisten ermöglicht, täglich Unterricht zu bekommen, zu üben und aufzutreten – Musikstudenten aus aller Welt kommen jährlich nach Wasserburg, um beim Wasserburger Klaviersommer an den Workshops renommierter Dozenten teilzunehmen. Eigentlich. Denn schon im vergangenen Jahr musste die so wunderbare Traditions-Veranstaltung leider wegen der Corona-Pandemie ausfallen und ebenso nun auch in diesem Jahr 2021.

Die künstlerische Leitung des Wasserburger Klaviersommers liegt bei Professor Klaus Kaufmann, der den Klaviersommer vor fast nun schon 20 Jahren – und zwar 2002 – ins Leben gerufen hat. Mit ungebrochener Leidenschaft von Beginn an …

Als kleiner Trost ist nun im Juli – wenn irgendwie pandemie-konform möglich – eine kleine Ersatzveranstaltung an einem Wochenende im Wasserburger Rathaussaal geplant, wie Klaus Kaufmann heute Nachmittag gegenüber der Wasserburger Stimme verriet. Wir halten die Kulturfreunde auf dem Laufenden …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren