Auch Karlsfeld kann TSV nicht stoppen

Verdienter 3:1-Erfolg der Wasserburger Löwen am Freitagabend in der Altstadt

image_pdfimage_print

Der Tabellenführer der Landesliga ist nicht zu stoppen: In einer kampfbetonten, schnellen Partie siegte der TSV Wasserburg am Freitagabend 3:1 gegen den TSV Eintracht Karlsfeld. Zweimal Dominik und einmal Matthias Haas waren die Torschützen für die Löwen. Karlsfeld konnte vor der Pause durch einen Strafstoß zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen. Letztlich gingen dem Spielverlauf nach die drei Punkte aber verdient nach Wasserburg (ausführlicher Bericht folgt). Fotos: WS

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren