Auch Huber&Sohn testet

Seit zwei Wochen: Corona-Schnellteststation mit eigens dafür angestelltem Personal

image_pdfimage_print

Das Corona-Testzentrum an der Priener Straße ist bereits in Betrieb, das des TSV Wasserburg am Sportheim in der Altstadt hat ab morgen geöffnet. Auch in Haag kann man sich unkompliziert testen lassen. Und auch die heimischen Firmen sorgen dafür, dass sich das Virus nicht unbemerkt ausbreiten kann. Immer mehr Betriebe – wie zum Beispiel MEGGLE (wir berichteten) – ermöglichen ihren Mitarbeitern einen Corona-Test. Auch bei Huber&Sohn in Bachmehring wurde eine Schnellteststation mit eigens dafür angestelltem Personal eröffnet.

„Seit mittlerweile zwei Wochen testen wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bei denen sich häufige Kontakte zu Kunden und Kollegen nicht vermeiden lassen. Durch schnelles Handeln im Falle einer Infektion können wir das Risiko der Ausbreitung im Betrieb oder bei Geschäftspartnern deutlich verringern“, so Vinzenz Huber, Personalleiter bei Huber&Sohn.

Darüber hinaus können sich auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freiwillig und kostenlos einmal pro Woche testen lassen, was auch zunehmend angenommen wird. Einen weiteren großen Vorteil bietet die Teststation für Grenzpendler, welche bei Grenzübergang ein aktuelles Testergebnis vorweisen müssen und somit eine Quarantäneanordnung verhindern können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren