Auch am Donnerstag Blockabfertigung

Polizeipräsidium: Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A93 und A8 ist zu rechnen

image_pdfimage_print

Das Polizeipräsidium teilt am heutigen Feiertag-Vormittag mit: Aufgrund des Lkw-Fahrverbotes heute und des unmittelbar darauf folgenden Feiertages in Österreich und Deutschland am morgigen Allerheiligen-Tag, muss am Donnerstag, 2. November, mit einem erhöhten Schwerverkehrsaufkommen auf der Inntalautobahn gerechnet werden. Daher wurde seitens des Landes Tirol erneut für Donnerstag ab 5 Uhr eine Lkw-Blockabfertigung beschlossen.

Die Verkehrsteilnehmer müssen daher an diesem Donnerstag in südlicher Fahrtrichtung mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in Bayern auf der Inntalautobahn (BAB A 93) rechnen, die auch auf die Autobahn München in Richtung Salzburg (BAB A 8) zurück reichen können. Die Verkehrspolizeidienststellen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sind an diesem Tag verstärkt im Einsatz.

Die aktuellen Verkehrsinformationen der Verkehrsmeldestelle Bayern sind über das Internet (www.bayerninfo.de) abrufbar.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Gedanken zu „Auch am Donnerstag Blockabfertigung

  1. Der Stau wird sich dieses Mal in Grenzen halten, da 31.10 und 1.11. Fahrverbot in Deutschland ist. Was Österreich da produziert, ist reine Schikane. Der Bahnverkehr funktioniert nicht so, wie er immer angepriesen wird.

    Beim letzten Feiertag sind 2 Züge für Lkw-Verladung ersatzlos gestrichen worden – wegen Verspätung. Ein Umstand, den unsere Kundschaft so nicht akzeptieren kann.

    Die Fahrt von Wörgl zum Brenner dauert mit der Bahn ca 3,5 Stunden, auf der Strasse nur 1 Stunde.
    Luftverschmutzung: Seit 4 Jahren sind die Lkw mit Schadstoffklasse Euro 6 (Luft kommt sauberer raus wie angesaugt wird). Der PKW ist hier noch weit weg. Schließlich fährt der Lkw nicht zum Spass oder in den Urlaub, er bringt das, was Sie täglich brauchen in den Supermarkt oder das Geschäft von nebenan. Er fährt auch für Sie!

    27

    4
    Antworten
  2. So is es nicht

    Bewusster und regional einkaufen, dann würde man viele LKW sparen!!!

    9

    19
    Antworten