Antrittsbesuch im Landratsamt

Otto Lederer verschafft sich ersten Überblick über Einsatzlage zur Corona-Krise

image_pdfimage_print

Auf Einladung des stellvertretenden Landrats Josef Huber nahm der zukünftige Landrat des Landkreises Rosenheim, Otto Lederer (Foto), erstmals an einer Besprechung im Landratsamt teil. Hauptthema war das Corona-Virus und die Situation im Landkreis. Otto Lederer lobte die Arbeit der Fachleute und nahm sich Zeit für kurze Besuche in der Führungsgruppe Katastrophenschutz sowie in der Örtlichen Einsatzleitung.

Der zukünftige Landrat lobte die Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Landkreis: „Ich habe mir in einer gemeinsamen Sitzung der Führungsgruppen Katastrophenschutz ein Bild machen können, wie hervorragend und ressortübergreifend die Zusammenarbeit ist. Ich bin froh, dass es hier so gut läuft.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren