Angeheizt von vielen Fans: Gars siegt!

Volleyball der Herren in der Bayernliga: Knappe Kiste gegen die Ingolstädter

image_pdfimage_print

Es ist geschafft, den vierten Sieg geholt, zuhause ungeschlagen, so kann es weitergehen! Nach beinahe zwei Stunden folgte der Schlusspfiff in der Volleyball-Begegnung zwischen dem TSV Gars und den Donau Holz Volleys aus Ingolstadt. Endstand 3:2. Macht aktuell Platz vier für die Garser in der Volley-Bayernliga …

Der fünfte Spieltag der Herren I begann vielversprechend, mit 25:18 fegten die Männer ihren Gegner voller Elan vom Feld. Die Ingolstädter jedoch setzen sich zur Wehr – die Abwehr ist stark, der Block standhaft.

Dies und einige Eigenfehler seitens der Garser führten zur Abgabe von Satz zwei und drei mit jeweils 18:25.

Im vierten Satz bäumte sich die heimische Mannschaft auf, die rund 90 Zuschauer in der Garser Gymnasiumhalle fieberten mit und feuerten das Team an, das den Satz dann mit 25:21 unter großem Jubel für sich entscheiden konnte.

Die Spannung war nun greifbar, der Ehrgeiz der beiden Mannschaften längst geweckt und alle Spieler voller Kampfgeist.

Angeheizt von Trommeln, dem Jubeln und Rufen der Fans, laufen die Garser zu Höchstleistung auf und als der letzte Punkt abgepfiffen wird, ist die Erleichterung und Freude riesig.

lj

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren