Am Stoa: Theater für Kinder

Noch zweimal „Der Stoakobold und die grüne Hexe" unter freiem Himmel

image_pdfimage_print

Ein Theater für Kinder im beeindruckenden Ambiente am Stoa in Edling bietet das Theaterbüro Herwegh nochmals kommendes Wochenende. Kirsten Lossin und der Theaterleiter selber agieren unter der Regie von Constanze Baruschke in Doppelrollen. Und um das geht’s bei „Der Stoakobold und die grüne Hexe“:

Das Ehepaar Wanninger verirrt sich nach einer Autopanne im Gebirge. Nahe eines merkwürdigen Felsens trennen sie sich im Streit. Von da an schlägt die Phantasie in die Realität ein, denn ein frecher, schabernacktreibender Kobold und eine mächtige Hexe tauchen auf und in das Geschehen ein.

In dem einstündigen Stück wird augenzwinkernd mit Schein und Wirklichkeit gespielt und wenn die „grüne Hexe“ auf dem großen Stoa live Saxophon spielt und damit einen Tanzzauber auslöst, ist das ein beeindruckendes Bild. Nebenbei ist das Freiluft-Theater für Kinder ein ein idealer Austobplatz und der Biergarten am Gewölbe verköstigt mit frisch gebackenen Waffeln und kalten Getränken.

„Der Stoakobold und die grüne Hexe“ gibt’s am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni, jeweils 11 Uhr. Weitere Infos auf www.herwegh.info unter Kindertheater Blaumond oder direkt bei Jörg Herwegh unter 0174 / 9796191.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren