Samstagmittag: Unfall in Staudham

An der Kreuzung zur B304: Rettungskräfte vor Ort - Drei Fahrzeuge beteiligt

image_pdfimage_print

Sirenenalarm am Samstagmittag: An der Staudhamer Kreuzung bei Edling ist es auf der B304 zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehr Attel-Reitmehring sind im Einsatz. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Polizeibericht:

Am gestrigen Samstag ereignete sich gegen 13 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen an der Einmündung der Staudhamer Straße zur B304.

Eine 25-jährige aus dem Altlandkreis Wasserburg war mit ihrem Golf auf der B304 in Richtung München unterwegs. In Staudham wollte sie links nach Edling abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden VW eines 79-Jährigen Münchners. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der 25-jährigen gegen einen wartenden Wagen geschleudert. Bei der Kollision wurde die Beifahrerin des 79-jährigen leicht verletzt.

 

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 13.500 Euro.

Die Bundesstraße war durch den Unfall in dem Bereich nur einspurig befahrbar. Die Feuerwehr Attel-Reitmehring übernahm die Verkehrsregelung und Fahrbahnreinigung.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Samstagmittag: Unfall in Staudham

  1. Ja, die Kreuzung in Staudham…..
    Des is und bleibt einfach a Sch…Ausfahrt…!!!
    Ein Kreisverkehr wär eigentlich angebracht….B12 Hohenlinden ging es ja auch….
    Es ist der normale Verkehr auf der Bundesstraße schon ned wenig, zudem Samstag Mittag, und wenn dann no vielleicht de Bahnschranke grod aufgmacht hod, dann bist varratzt.
    Dann staut si’s ewig und vui fahren dann oftmals aa von Ungeduld oder Hintermann gefühlsmäßig getrieben eher los und ….bumms is passiert.
    Mal ganz von der Geschwindigkeit-begrenzung abgesehen, ob’s eingehalten werd oder ned…..

    110

    5
    Antworten
  2. Tja, ein Kreisverkehr kommt nicht in Frage, denn „der Verkehr muss fließen“.
    Schön wie er fließt……. einspurig, mit Stau vorm Bahnübergang – oder gar nicht – wegen Unfall……

    14

    0
    Antworten