Altstadtbahn noch einmal Thema

Am Donnerstag tagt der Wasserburger Stadtrat in der Aula der Mittelschule

image_pdfimage_print

Ein Bericht zum Sachstand über das Stilllegungsverfahren der Altstadtbahn, die Erweiterung der Park&Ride-Anlage am Bahnhof in Reitmehring sowie die Fortschreibung der Klimaziele und Neuaufstellung des Energiedialogs „Wasserburg 2050″ – das sind unter anderem Themen bei der nächsten Sitzung des Wasserburger Stadtrates. Sie findet am Donnerstag um 18 Uhr in der Aula der Mittelschule statt. Die Tageordnung.

  1. Bekanntgabe von behandelten Tagesordnungspunkten deren Nichtöffentlichkeit entfallen ist.
  2. Antrag des Advent-Wohlfahrtswerk e. V. auf Anerkennung der Bedarfsnotwendigkeit weiterer Kindergarten- bzw. Krippenplätze und Kostenübernahme für die Errichtung einer Abbiegespur.
  3. Erweiterung der Park&Ride Anlage am Bahnhof in Reitmehring – Festlegung Standort und Ausführung der geplanten zusätzlichen Fahrradstellplätze; Maßnahmenbeschluss.
  4. Barrierefreier Neubau der Geh- und Radwege, einschließlich der Bushaltestellen, im Bereich Gabersee – Unterführung B 304 – Reitmehring; Maßnahmenbeschluss.
  5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 27 „Staudham”; Billigung des Planentwurfes für die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung.
  6. Interessensbekundung zum Beitritt in die lokale Aktionsgruppe der LEADER Region Chiemgauer Seenplatte – Sachstandsbericht und Beschluss zum weiteren Vorgehen.
  7. Sachstandsbericht zum Stilllegungsverfahrens gemäß § 11 AEG für die Altstadtbahnstrecke.
  8. Fortschreibung der Klimaziele Wasserburgs und Neuaufstellung Energiedialog Wasserburg 2050.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren