Alte Halle kommt weg

Akademie der Sozialverwaltung wartet auf Ausbau der Schulgebäude

image_pdfimage_print

Sie war mal Werkstatt und wurde als Sporthalle genutzt, jetzt steht sie kurz vor ihrem Abriss. Die alte Halle auf dem Gelände der Akademie der Sozialverwaltung am Schiffsmühlenweg. Zuletzt war sie sogar Außenlager des Prinzregententheaters in München. Das Theater räumte allerdings in den letzten Tagen das alte Gemäuer, denn jetzt soll das Gelände neu genutzt werden.

„Im Sommer, nach dem Abriss, werden wir die neu gewonnene Fläche erstmal als Parkplatz nutzen. Irgendwann soll dort aber unser Neubau entstehen”, sagt Brigitte Schulan, die Leiterin der Akademie der Sozialverwaltung auf Anfrage der Wasserburger Stimme. „Wir haben ständig steigende Schülerzahlen und unsere Schulräume platzen aus allen Nähten.” Das neue Gebäude sei bereits in Planung. „Allerdings gibt es für den Neubau noch keine zeitliche Schiene. Gerade jetzt in der Corona-Krise ist natürlich nicht klar, wann der Freistaat Geld für das Projekt hat. Aber wir sind und bleiben dran.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren