Altbürgermeister feiert Runden

Josef Niedermeier, der „Pardiassa", wird heute 80 Jahre alt - Feier nur im Kreise der Familie

image_pdfimage_print

„Es ist schon ein bisserl schad’. Ich feier doch so gern und das wäre sicher ein tolles Fest geworden. Corona hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht”, sagt Josef Niedermeier, Altbürgermeister der Gemeinde Pfaffing und seit nun fast zehn Jahren ein Ehrenbürger. Er feiert heute seinen 80. Geburtstag im Kreise der Familie. Der „Pardiassa”, wie er von Freunden und Bekannten genannt wird, war von 1996 bis 2008 Pfaffings Gemeindeoberhaupt.

Insgesamt war er 18 Jahre lang im Gemeinderat. Den Niedermeiers ist das Bürgermeisteramt offenbar in die Wiege gelegt. Seit Mai ist sein Sohn, Josef Niedermeier junior, das Gemeindeoberhaupt.

Seinem liebsten Hobby, dem Reisen, kann der Senior derzeit leider auch nicht nachgehen – und das, obwohl er sich bester Gesundheit erfreut. „Aber es kommen auch wieder andere Zeiten”, sagt der „Pardiassa”, der heute mit seiner Frau und den Kindern und den Enkelkindern feiert.

Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren