Alles in die Waagschale

Fußball-Kreisliga: Grünthal will sich am Sonntag daheim die ersten Punkte erkämpfen

image_pdfimage_print

Zwei Saisonspiele – zwei Niederlagen! So lautet im Grünthaler Lager die bisherige Bilanz zum nicht wirklich rosigen Start in der Fußball-Kreisliga! Natürlich hatten sich Trainer Hannes Huber (Foto) und sein Co-Coach Sebastian Rost den Auftakt in die neue Saison anders vorgestellt. Das Potential in der Mannschaft ist aber zweifelsfrei vorhanden und im Training wird ohnehin seit Wochen konzentriert und gut gearbeitet. Jetzt heißt es nur, endlich den Bock umzustoßen. Das erste Heimspiel der Saison am kommenden Sonntag um 15 Uhr bietet dafür beste Voraussetzungen. Gegner im Sportpark Unterreit ist der TUS Bad Aibling …

Das Team aus dem Mangfalltal hat sich dieses Jahr weiter verstärkt und kann an guten Tagen sicherlich jeden Gegner in dieser Liga bezwingen. Es wird also spannend.

FCG-Coach Hannes Huber hat nach den zuletzt verhinderten Kaderspielern Maxi Schönhuber, Michael Pfeilstetter und Vitus Unterhuber nun wieder mehr Alternativen – vor allem im Offensivspiel – und erhofft sich dadurch auch wieder mehr Durchschlagskraft in der vordersten Reihe. Aber auch die sonst so umsichtige Defensive des FCG zeigte sich bei fünf Gegentoren in den ersten beiden Spielen nicht von ihrer besten Seite.

Der FC Grünthal wird am kommenden Sonntag alles in die Waagschale werfen, um – auch im Hinblick auf das schwierige Auswärtsspiel nächste Woche in Emmering – die ersten wichtigen Punkte der Saison einzufahren.

ps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren