Alles dreht sich ums Eisspeedway

Ab 14 Uhr große Präsentation des Inn-Isar-Racing-Teams in Wasserburg

image_pdfimage_print

Stelldichein der Eisspeedway-Szene: Aus halb Europa kommen am Freitag Sportler und Fans zur Präsentation des Inn-Isar-Racing-Teams nach Wasserburg. Mit dabei sein werden auf jeden Fall die Vizeweltmeisterin von 2017, Celina Liebmann, und der amtierende Deutsche Meister vom Inn-Isar-Racing-Team, Markus Jell. Ab 14 Uhr gibt es in Wasserburg an der Sparkassen-Eislauf-Arena ein buntes Programm…

So stellen sich in der Frauengasse die Sportler bei einer Autogrammstunde den Fragen der Besucher. Auch die Eisspeedway-Maschinen sind ausgestellt. Der Nachwuchs dreht mit Spezial-Karts ein paar Runden auf der Eisbahn.

Die Sponsoren haben die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Interviews mit Speedway-Sprecher-Ikone Günter Korn kurz vorzustellen. Außerdem mit dabei: Ein Organisationsteam aus Inzell, das Karten im Vorverkauf anbietet. In Inzell kämpfen die Top-Eisspeedway-Piloten am Wochenende 13. bis 15. März um den Titel im alles entscheidenden Endlauf der Eisspeedway WM 2020.

An Nachmittag gibt es bei der morgigen Team-Präsentation in Wasserburg auch eine Tombola zugunsten des Vereins, bei der jede Menge tolle Preise zu gewinnen sind.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren