Albaching beispielhaft

Ab Sonntag Gottesdienste mit Livemusik im Stream - Bitte für die Oma und den Opa „einrichten"

image_pdfimage_print

„Ein wenig Normalität in die Krise bringen.” Engagiert ist Kevin Komorek, der Kirchenmusiker von St. Nikolaus in Albaching, schon immer – in der Corona-Krise nun gemeinsam mit dem Team um Pfarrer Josef Huber ganz besonders. Auch der Pfarrverband Pfaffing-Albaching bietet nämlich für alle Kar- und Ostergottesdienste ab sofort einen Livestream aus der Albachinger Kirche an. Sogar mit Livemusik! Es beginnt am kommenden Sonntag um 10 Uhr. Es wäre besonders schön, könnten gerade die jüngeren Leute zum Beispiel ihren Großeltern diesen Livestream an einem Smart-TV mit WLAN einrichten …

Zudem wird ein Gotteslob-Lieferservice für Albaching angeboten …

Nähere Infos dazu und den Stream gibt es unter:

https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pfarreien-pfaffing-albaching/cont/98891

Alle im folgenden aufgelisteten Gottesdienste werden live aus der Pfarrkirche St. Nikolaus Albaching übertragen und können unter diesem Link https://www.albaching.de/Pfarrei/StNikolausMesseLive/tabid/1283/Default.aspx aufgerufen werden.

Der Stream startet immer eine Viertelstunde vor Messbeginn und kann auch nur während des Gottesdienstes empfangen werden.

Folgende Gottesdienste werden aus Albaching live übertragen:

Palmsonntag: 5. April, um 10 Uhr (Stream ab 9.45 Uhr) -> kommender Sonntag!

Gründonnerstag: 9. April, um 20 Uhr (Stream ab 19.45 Uhr)

Karfreitag: 10. April, um 15 Uhr (Stream ab 14.45 Uhr)

Osternacht: Samstag, 11. April, um 21 Uhr (Stream ab 20.45 Uhr)

Ostermontag: Montag, 13. April, um 10 Uhr (Stream ab 9.45 Uhr)

und danach jede Sonntagsmesse um 10 Uhr – so lange, bis die Krise vorbei ist.

Für Albachinger, die zur Mitfeier der Messe ein Gotteslob benötigen, aber selbst keinen haben: Diese können für die Zeit bis zur Wiederabhaltung von öffentlichen Gottesdiensten (also dem Ende der Krise) von der Kirchenstiftung ausgeliehen werden. Mehr Infos siehe oben Homepage-Adresse.

Bitte kommt nicht in die Kirche und nehmt von dort keine Gotteslob-Ausgabe einfach mit!

Kevin Komorek: Ich wünsche allen von Herzen eine gesegnete und gute Zeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren