Ärgerliche Hinterlassenschaften

Jeden Morgen das gleiche Bild an Wasserburger Grundschule - Bei Urfahrn Unrat einfach ins Gebüsch geworfen

image_pdfimage_print

Seit Wochen immer wieder das gleiche Bild: An der Grundschule am Gries in Wasserburg finden sich fast jeden Morgen die Hinterlassenschaften von Unbekannten, die dort am Abend zuvor an der frischen Luft Brotzeit gemacht haben. Den wenig appetitlichen Müll muss der Hausmeister täglich entsorgen. Ob’s an der Corona-Zeit liegt? Auch am Inndamm wird regelmäßig Unrat hinterlassen, wie hier bei Urfahrn (Foto unten), wo …

… Unbekannte am vergangenen Wochenende offenbar einfach ihren Haushaltsmüll im Gebüsch entsorgt haben.

Fotos: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

7 Kommentare zu “Ärgerliche Hinterlassenschaften

  1. Ebenfalls Betroffener

    Auch wenn es natürlich unappetitlich ist: Bitte den Müll genau durchsehen – oftmals vergessen diese Umweltverschmutzer nämlich, z.B. Post/Werbung usw. mit persönlichen Daten auszusortieren. Auf diese Weise konnten wir schon mehrfach Anzeigen erstatten!

    Antworten
  2. Bei Urfahrn haben Deppen auch gleich noch Müllverbrennungsversuche unternommen. Es reicht ja nicht, den Dreck in die Landschaft zu schmeißen, die Luft muss man auch noch vergiften.

    Antworten
  3. Ui ja – Anzeigen des Deutschen neues, liebstes Hobby.

    Wenn Sie scheinbar betroffen sind.

    sprechen Sie doch die Personen einfach mal direkt darauf an, wenn Sie sie sehen.

    Wäre vll. eine Möglichkeit, anstatt sich immer anonym zu profilieren.

    Antworten
    1. 1. erwischt die die nur sehr selten in flagranti und
      2. solltest du tatsächlich mal jemanden sehen und darauf ansprechen, bekommst du, wenn du Glück hast, den Stinkefinger gezeigt und wenn du Pech hast, wirst du krankenhausreif geprügelt.

      Antworten
    2. Und du, „Ehemaliger“, du schreibst nicht anonym?

      Antworten
  4. Wer schleppt denn extra den ganzen Mülleimer mit.
    Außerdem hat er seine Taschenuhr vergessen. 😉

    Antworten
    1. Keiner muss einen Mülleimer mitschleppen. Das Zeug wird ja auch hingetragen, dann kann man es doch nach dem Leeressen wieder mitnehmen. Ist dann eh viel leichter zu tragen. Aber den Dreck einfach liegenlassen und davon ausgehen, dass es schon irgendwer wegräumen wird – für soviel Rücksichtslosigkeit fehlt mir jedes Verständnis.

      Antworten