Abschied von den „Bürgern auf Zeit”

Feierstunde bei der Akademie der Sozialverwaltung in Wasserburg - Absolventen erhalten Zeugnisse

image_pdfimage_print

Traditionell im historischen Rathaussaal der Stadt wurden heute die Absolventen der Akademie der Sozialverwaltung in Wasserburg verabschiedet. Mit dabei waren Freunde und Verwandte der Studenten sowie zahlreiche hochrangige Ehrengäste aus der Verwaltung des Freistaates Bayern und aus verschiedenen Ministerien. Die rund 50 Auszubildenden und Studenten wurden von der Leiterin der Akademie, Brigitte Schulan, begrüßt. Sie verabschiedete dann auch zusammen mit Bürgermeister Michael Kölbl die „Bürger auf Zeit” aus der Stadt.

Für die meisten der Absolventen war Wasserburg für über zwei Jahre Lebensmittelpunkt gewesen – zumindest, wenn’s ums Lernen ging.

Bürgermeister Michael Kölbl hielt die Festrede, ehe es für alle die Zeugnisse und Ernennungsurkunden gab. Im Anschluss wurden die Prüfungsbesten geehrt.

 

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Wasserburger Gruppe „Trio mio”.

Ausführlicher Bericht folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren