Abschied für 2016 mit einem Remis

Kreisliga: SG Reichertsheim/Ramsau bedankt sich bei den vielen Fans

image_pdfimage_print

fans

Es war die Abschiedsvorstellung gestern im Fußball-Jahr 2016 für die SG Reichertsheim/Ramau: Ein gutes Spiel zweier technisch starker Mannschaften bekamen die zahlreichen Fans zu sehen, die trotz Kälte treu am Seitenrand waren – ihnen gebührt an dieser Stelle von den SG-Fußballern ein ganz besonderer Dank. Die Partie endete nach 90 flotten Minuten mit einem 2:2-Unentschieden, dabei hatte die SG RR mehr Möglichkeiten, doch die Gäste nutzen ihre wenigen Chancen absolut konsequent. Unser Bericht, unsere Fotos …

die-erste-der-sg-rr-verabschiedet-sich-in-die-winterpause

Die wohlverdiente Pause – viereinhalb Monate lang …

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte die SG RR ein deutliches Chancenplus. Nach acht Minuten legte sich Markus Eisenauer den Ball zu weit vor, so dass ASV-Keeper Georg Moller klären konnte, dann war Moller nach einem Gassenpass vor Markus Eisenauer am Ball (22).
In der 27. Minute gingen die Gäste, die sich im ersten Durchgang nicht versteckten und selbstbewusst auftraten, mit ihrem ersten Torschuss in Führung, als Markus Hacke einen 16-Meter-Aufsetzer im langen Eck zum 1:0 im Reichertsheim-Ramsauer Tor unterbrachte.
Die SG RR verstärkte nochmals seine Bemühungen, ein Bauer-Freistoß aus 25 Meter wurde die Beute von Großholzhausens Schlussmann Georg Moller (29). Schließlich doch noch der verdiente Ausgleich für die SG RR in der 44. Minute, als sich Albert Schaberl durchsetzte und mit einem herrlichen Schuss vom Strafraumeck in den rechten Winkel zum 1:1 traf.

Nach der Pause die SG RR mit Tempo und mit viel Zug zum Tor, der ASV Großholzhausen zog sich weit zurück und SG-Stürmer Andreas Keilhacker zielte nach einer Flanke aus 12 Meter knapp über die Latte (60).
sekunden-nach-seiner-einwechslung-erzielte-christoph-unterauer-den-2-zu-1-fuehrungstreffer

Mit seinem ersten Ballkontakt schaffte der gerade eingewechselte Christoph Unterauer (unser Foto) nach einem weiten Freistoß von Alex Baumgartner aus kurzer Distanz das 2:1 für die SG RR (65).
Der ASV Großholzhausen musste nun wieder etwas mehr investieren und kam in der 79. Minute zum doch etwas glücklichen Ausgleich. Eine Flanke wurde per Kopf verlängert und Florian Grill erzielte am langen Eck aus fünf Meter den 2:2-Endstand.

Auch wenn Wasserburg schon irgendwie enteilt wirkt ganz oben an der Tabellenspitze und Bruckmühl sich gestern durch ein starkes 5:1 in Schloßberg platz zwei zum Überwintern gsichert hat – die SG RR bleibt auf Kontakt, besonders zu einem erneuten Relegationsplatz nach oben in Richtung Bezirksliga.

ws

Fotos: jw

So haben sie gestern gespielt (links SG RR):

Matthias Loew 1 1 Georg Moller
Matthias Neumaier 2 2 Fabian Riepertinger
Alex Baumgartner 3 3 Fabian Kuba
Christian Bauer 4 5 Marinus Grill
Thomas Schaberl 5 6 Alois Dostthaler
Andreas Keilhacker 6 7 Maxi Schober
Stefan Sperr 7 8 Martin Stadler
Albert Schaberl 8 9 Markus Hacke
Markus Eisenauer 9 10 Jakob Seidel
Max Wieser 10 11 Florian Quirin Grill
Andreas Hundschell 11 13 Josef Schober
Ersatzbank
Jonas Hundschell 23 22 Max Barbarino
Peter Huber 12 12 Mathias Haberl
Christoph Unterauer 13 15 Julian Borek
Christian Pfeiffer 14
Andreas Wieser 15
Josef Müller 16
Trainer
Klaus Michel / Elvis Nurikic Riepertinger, Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.