Abfalltrennung einfach erklärt

In Wasserburg: Info-Blätter in mehreren Sprachen und mit bunten Fotos zum Ausdrucken

image_pdfimage_print

Ob Bio-, Altpapier-, und Restabfalltonne, Wertstoffinsel oder Wertstoffhof – Abfalltrennung gehört längst zum Alltag. Die regional häufig sehr unterschiedlichen Sammelsysteme sind aber oft auch recht erklärungsbedürftig. Besonders schwer tun sich damit Menschen, die nicht lesen können oder kein Deutsch sprechen. Nachdem letztes Jahr an allen Wasserburger Wertstoffinseln bereits neue Beschriftungen angebracht wurden, auf denen die Abfallarten auch in mehreren Sprachen beschrieben und mit Piktogrammen hinterlegt sind, wurde jetzt auch eine Abfalltrennhilfe in Bildersprache erstellt. In mehreren Sprachen (Englisch, Französisch, Persisch, Arabisch und Urdu) und mit bunten Fotos der verschiedenen Abfallarten wird das System der Abfalltrennung möglichst einfach erklärt.

Die Trennhilfeblätter (siehe weiter unten) stehen auch auf der Internetseite der Stadt unter www.wasserburg.de/abfalltrennung dauerhaft zum Ausdruck bereit.

Die Trennhilfe eignet sich vor allem zum Aushang in Mülltonnenräumen oder für Hausverwaltungen zur Verteilung an die Mieter.

Ein Aushang an den Wertstoffinseln wird von der Stadtverwaltung noch geprüft.

Trennhilfe zum Ausdrucken

Hier kann die Trennhilfe (sieben Blätter) auch als PDF-Datei herunter geladen werden:

 

Quelle: Stadt Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren