Ab sofort: „Fit for Faszien”

Vor der Altstadtkulisse: Immer mittwochs etwas für die eigene Beweglichkeit tun

image_pdfimage_print

PR – Schmerzen in den Knien, ein dauerhaftes Ziehen in der Leiste, Beschwerden im Rücken, in der Hüfte oder der Schulter – oft liegen da keine schwerwiegenden medizinischen Ursachen zu Grunde. „Vielmehr sorgen verhärtete oder verklebte Faszien für das Schmerzempfinden”, sagt der Wasserburger Mediziner Dr. Sebastian Sinz. Deshalb bieten er und sein Team jetzt spezielles Training für jedes Alter und gegen alle Beschwerden am Bewegungsapparat an. „Fit for Faszien” findet bei schönem Wetter vor der traumhaften Altstadtkulisse direkt am Innufer statt, bei Regen geht’s rein in die Praxisräume.

Unter Anleitung der Faszienbehandlerin Eileen Lehner, die Bachelor im Gesundheitsmanagement ist, trainieren die Teilnehmer eine Stunde an einem ganz besonderen Ort – auf einer Grünfläche unter schattenspendenden Bäumen direkt neben der Praxis und mit Blick auf Innbrücke und Altstadt.

Trainiert wird in der Gruppe und dennoch ganz individuell. „Wir schauen, dass wir für jedes Alter und jeden Beweglichkeitsgrad etwas anbieten und  niemanden überfordern. Jeder macht soviel er kann”, sagt Eileen Lehner. „Der Spaß steht dabei im Vordergrund.”

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen folgen Beweglichkeitsübungen, die auch einiges an Yoga beinhalten – für Anfänger und ältere Semester. Das Training findet jeden Mittwoch um 18 Uhr statt. Einfach mal an der Innbrücke vorbeischauen, oder sich für mehr Infos an die Praxis (siehe unten) wenden.

Bekannt ist Dr. Sinz, der mit seiner Praxis in Wasserburg im Sportpark Fit&Fun begann und dort weiterhin noch vertreten ist, vor allem auch durch eine ganz besondere Art der Behandlung: Die Stoßwellentherapie, mit der er verhärtete, verklebte Faszien löst und damit schon unglaubliche Erfolge vorweisen kann. Sinz: „Ich habe 50-jährige Patienten, die wegen ihrer Schmerzen unausweichlich auf eine Knie-OP zugesteuert sind und heute wieder schmerzfrei einen so gelenk-intensiven Sport wie Squash betreiben können.”

Dass die Praxis Dr. Sinz und deren ganzheitlicher Ansatz funktionieren, dass zeigt die Tatsache, dass Patienten mittlerweile aus ganz Süd-Deutschland und der Schweiz nach Wasserburg kommen. „Es gibt niemanden, der bei uns verkehrt ist: Vom Kind bis zum Rentner, vom Sportler bis zum Senior, vom Kassen- bis zum Privatpatienten – wir finden für jeden den richtigen Weg zum Gleichgewicht, zu mehr Beweglichkeit und  zur Schmerzlinderung!”

 

Weitere Infos: http://sportmedizin-sinz.de/sinz-die-praxis-an-der-innbruecke/

Direkt-Kontakt:

Dr. med. Sebastian Sinz
Salzburgerstraße 2
83512 Wasserburg am Inn
Telefon 0160-90179327
Email: info@sportmedizin-sinz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren