Ab dem ersten Tag mobil 

Gesundheitsforum: RoMed-Experten informieren übers künstliche Hüft- und Kniegelenk

image_pdfimage_print

Das Endoprothetikzentrum Prien ist spezialisiert auf den künstlichen Ersatz von Hüft- und Kniegelenken. Dr. Jens Apel referiert bei einem Informationsabend am kommenden Donnerstag über den Behandlungsablauf von Arthrosepatienten in der RoMed-Klinik Prien. Einer der Schwerpunkte der Veranstaltung ist die Erklärung der schonenden minimalinvasiven Operationstechniken an Hüfte und Knie als Voraussetzung und Grundlage einer erfolgreichen Behandlung und schnellen Genesung. 

Die Zuhörer erhalten unter anderem Antworten zu modernen Nachbehandlungsmethoden, zur Mobilisation ab dem ersten Tag nach der OP sowie umfassende Informationen über moderne Implantate und Materialien. Gerne steht der Referent im Anschluss des Vortrages für Fragen zu Verfügung.

Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 4. April, um 19 in der RoMed-Klinik Prien, Harrasser Straße, statt.

Die Veranstaltung des Gesundheitsforums ist wie immer kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren