A94: Früher als geplant fertig

Letzte Arbeiten am neuen Streckenabschnitt zwischen Hohenlinden und Heldenstein

image_pdfimage_print

Wohl einen Monat früher als geplant wird der Ausbau der A94 zwischen Hohenlinden und Heldenstein abgeschlossen sein. Die Einweihung soll am 30. September stattfinden. Einen Tag später wird dann der Verkehr nicht mehr über die alte B12 an Haag vorbei, sondern über die neue A94 rollen. Die sogenannte Isentalautobahn schließt eine Lücke von 33 Kilometern zwischen München und Passau. 

Das Projekt war jahrelang umstritten, da es durch die landschaftlich reizvolle Natur des Isentals führt – es entlastet aber auch die B12, die in diesem Bereich als Todesstrecke gilt. Immer wieder gibt es dort schwere Unfälle.

Unser Fotograf Georg Barth hat sich das neue Autobahnteilstück schon mal angeschaut:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “A94: Früher als geplant fertig

  1. Was bringt uns im Raum Wasserburg diese Autobahn? Der Verkehr, insbesondere die Lkw, werden weiterhin über Haag und die B15 Richtung Süden die Autobahn verlassen und der Wunsch nach der B15 neu ist noch nicht vom Tisch. Der lächenfraß durch die Autobahn (Beispiel Dorfen) wird weitergehen und ein Gewerbegebiet nach dem anderen kommt hinzu. Und noch ein Baumarkt,und noch ein Fastfood usw. Soviel Insektenschutz können die Bauern gar nicht leisten, wie hier Flächen versiegelt werden. Armes Bayern!

    24

    14
    Antworten