74-Jähriger stirbt bei Unfall

Traurige Nachricht des Polizeipräsidiums: Gestern Abend kam jede Hilfe für einen Autofahrer bei Pittenhart zu spät

Eine traurige Nachricht des Polizeipräsidiums: Am gestrigen Sonntagabend hat sich im Gemeindebereich Pittenhart ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 74-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen ist. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der Mann mit seinem Pkw die Kreisstraße von Aindorf kommend in Fahrtrichtung Nöstlbach, als sein Wagen plötzlich – kurz vor der Abzweigung Rothbuch – nach links von der Fahrbahn abkam. Das Auto schleuderte über ein angrenzendes Feld und eine Wiese und prallte dann frontal gegen einen Baum am Waldrand …

Ein Augenzeuge eilte dem Verunfallten sofort zur Hilfe und befreite diesen unter Mithilfe weiterer Ersthelfer aus dem Unfallfahrzeug.

Aber jede Hilfe kam zu spät: Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des 74-Jährigen feststellen.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Neben dem Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber-Besatzung war die Feuerwehr Höslwang an der Unfallstelle vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren