56 Jahre eine Edlinger Institution

Lotto-Annahmestelle der Familie Kloos wird an Nowak&Sturm übergeben

image_pdfimage_print

56 Jahre lang war die Familie Kloos mit ihrem Friseur-Salon und zuletzt mit der Lotto-Annahmestelle in Edling eine Institution. Jetzt gehen Sylvia und Wolfgang Kloos in den wohlverdienten Ruhestand. Der Salon ist schon seit Jahren übergeben und kommende Woche geht auch die Annahmestelle auf einen neuen Betreiber über – auf Nowak&Sturm an der Staudhamer Straße. Offiziell am 1. April – praktisch dann auch, wenn die Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie entfallen.

Begonnen hat alles im Januar 1964 – da mieteten Walter und Hildegard Kloos die Räume im Anwesen Hauptstraße 15 von Paul Heeb, um den bestehenden Friseursalon mit vier Plätzen und das Lebensmittelgeschäft zu übernehmen.

Sohn Wolfgang begann 1966 in Seeon eine Lehre im Friseurhandwerk, die er 1969 mit der Gesellenprüfung abschloss und anschließend in den elterlichen Betrieb einstieg. 1972 absolvierte Wolfgang Kloos die Meisterschule in Straubing und legte die Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Niederbayern mit Erfolg ab. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Friseur-Salon bereits sieben Plätze. Im Januar 1974 stieg Sylvia Kloos, die Ehefrau von Wolfgang, in den Familienbetrieb ein und arbeitete mit.

1976 kam mit Sohn Markus das erste Kind von Wolfgang und Sylvia zur Welt. Nachdem der Friseursalon auf 14 Plätze vergrößert wurde, richtete die Familie Kloos eine Lotto-Annahmestelle ein. Im Jahr 1980 kam das zweite Kind, Tochter Nina, zur Welt.

1992 erfolgte der Umzug in den komplett neuen Salon in die Harter Straße 2 im Sparkassengebäude. 1996 tritt Tochter Nina in die Fußstapfen ihrer Eltern und beginnt in Forchheim ihre Berufsausbildung, die sie 1999 mit der Gesellenprüfung abschloss. Bis zu ihrer Meisterprüfung arbeitete Nina im elterlichen Geschäft. 2003 absolviert sie ihren „Meister“, arbeitet zunächst in Bünde (Nordrhein-Westfalen) und kehrt 2005 wieder nach Edling in den elterlichen Betrieb zurück, wo sie bis zur Geburt ihrer Tochter arbeitete.

Zum 1. September 2016 übergaben Wolfgang und Sylvia Kloos den Salon an die neue Inhaberin, Friseurmeisterin Renate Schröter mit ihrem langjährigen Team, die ihre Lehre von 1977 bis 1980 im Betrieb der Familie Kloos absolviert hatte.

Ab diesem Zeitpunkt betrieb die Familie Kloos ausschließlich die Lotto-Annahmestelle.

Am 1. April 2020 wird die Lotto-Annahmestelle jetzt offiziell an die Firma Nowak&Sturm in der Staudhamerstraße 27 in Edling übergeben, da wo auch die Edlinger Postagentur ist …

 

 

 

 

Sylvia und Wolfgang Kloos bedanken sich bei allen Kunden, die der Familie Kloos 56 Jahre die Treue hielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “56 Jahre eine Edlinger Institution

  1. Ich wünsche für den Ruhestand alles Gute. Bleibt´s gsund ✌🏻

    Antworten
  2. Rita Maier Wasserburg

    Liebe Sylvia, lieber Wolfgang,
    ich wünsche Euch für Eueren Ruhestand, Gesundheit, Glück und noch viele
    schöne, gemeinsame und erlebnisreiche Jahre. Ich habe mich bei Euch immer sehr wohl gefüllt und wir haben sehr, sehr viel gelacht. Danke !
    Bleibt’s g’sund und passt gut auf Euch auf.
    Liebe Grüße auch von Hans.

    Antworten