50 Jahre vor den Toren der Altstadt

Runder Geburtstag bei der Tankstelle Zeislmeier - Rückblick auf eine bewegte Geschichte

image_pdfimage_print

Sie gehört zu Wasserburg wie die Altstadtbrücke, das Brucktor und die Pfarrkirche: Die Tankstelle Zeislmeier, direkt vor den Toren der Altstadt. Täglich machen dort Hunderte von Pkw-Fahrern Halt. Ob an der Zapfsäule, im Tank-Shop, im Motorrad-Laden oder an der Waschstraße – überall bekommt man den gleichen freundlichen und kompetenten Zeislmeier-Service. Und wenn das Wasserburger Original Robert Zeislmeier (83), der Senior-Chef, auf dem Tankstellengelände vorbeischaut, geht’s auch mal zünftig und etwas deftiger zu. Die Tankstelle Zeislmeier gibt es jetzt 50 Jahre. Ein Rückblick auf eine bewegte Geschichte.

1970 kauften Marianne und Robert Zeislmeier die Tankstelle in der Salzburger Straße von der Firma Tita. Was sie nicht wussten: Ihre neue Tankstelle, damals von Esso, sollte die erste sein, die der Konzern wegrationalisiert wollte. Dies konnte aber durch viel Fleiß und beharrliches Verhandeln verhindert werden.

Nur ein Jahr später, 1971, wurde bereits auf der Tankstelle gebaut. Umbauarbeiten im Tankstellen-Shop wurden vorgenommen.

Ein weiterer Meilenstein folgte 1974. Eine Waschstraße wurde errichtet – in den 1970-er Jahren eine der ersten in Bayern überhaupt. Und dann ging es Schlag auf Schlag weiter: 1975 folgte der Umbau der Tankstelle auf Selbstbedienung. Immer wieder waren große Investitionen nötig, was vor allem in den Jahren 1972 und 1973 nicht ganz einfach war. Die Ölkrise mit temporären Fahrverboten bescherte dem Unternehmen eine schwere Zeit, die man aber solide überstand.

1984 wurde die gesamte Tankstell erneut umgebaut und wesentlich vergrößert. Neue Tanks, ein neuer Shop und neue Zapfsäulen wurden errichtet.

1987 kam dann die die Umgehungsstraße. Diese fand damals nicht nur Befürworter. „Wir sahen das damals aber schon recht positiv”, erinnert sich Robert Zeislmeier senior. Darauf folgte 1989 eine Erweiterung des Firmenareals durch Kauf des Nachbargrundstücks mit späterem Neubau der Motorrad-Werkstatt mit Ausstellungsräumen.

Ein weiterer Meilenstein folgte 2005. In diesem Jahre beendete Zeislmeier die Zusammenarbeit mit Esso. Seither arbeitet man als freier Tankstellenunternehmer.

Seit 1993, nach seiner Ausbildung zum Großhandelskaufmann und Meisterprüfung als Kfz-Elektriker, und führt nun Robert Zeislmeier junior die Geschäfte der Tankstelle. Dabei wird er seit über20 Jahren auch von seiner Frau Claudia unterstützt. In den letzten Jahren wurden einige Geschäftsbereiche hinzugefügt.

„Der Zeislmeier” heute.

 

Fotos aus den vergangenen 50 Jahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

11 Kommentare zu “50 Jahre vor den Toren der Altstadt

  1. Wolfgang Helmdach Dr.

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Ihr seid wahrlich eine Institution in Wasserburg. Wünsche euch weiterhin viel Erfolg und alles erdenklich Gute für die Zukunft schöne Feiertage und beste Gesundheit

    Antworten
  2. Ich weiss noch , ich hab damals beim Alueda als Kassiererin gearbeitet , Frau Zeislmeier ist jeden Tag bei uns zum Einkaufen gekommen , noch eine schöne Erinnerung , wie sie immer ihre Blumen an der Tankstelle gepflegt hat , werd ich nie vergessen , sie war so eine nette freundliche Frau !!!!! Ich bin natürlich heute noch Kundin bei Zeislmeier ,!!!

    Antworten
  3. Gratulation zum 50. Jubiläum! Ich bin mit der Veränderungsphasen der damaligen Zeit mit aufgewachsen, wo mein verstorbener Vater regelmäßig dort war und ich noch immer Kundin bei Zeislmeier bin, wenn ich dort tanken muss. Alles Gute für weitere Jahre und viel Erfolg!

    Antworten
  4. Herzlichen Glückwunsch an die Zeislmeiers.
    Echte Sechzger auch wenns erst 50 Jahre san

    Antworten
  5. Herzlichen Glückwunsch auch von uns, ich weiß noch genau wie der Kliklklawitterbus gekommen ist und ihr für alle Würstl und Gulaschsuppe aufgetischt habt. Eine tolle Tankstelle wo einem auch geholfen wird wenn man mal ein Problem hat.
    Hoffentlich gibt es euch noch lange, viel Glück und Erfolg weiterhin.

    Antworten
  6. Herzlichen Glückwunsch zum Fünfzigsten!
    Der Firma Zeislmeier wie auch vielen anderen lokalen Betrieben gebührt unser aller Dank und unsere Unterstützung, weil sie sich immer in und für Wasserburg engagiert haben und engagieren.
    Mein persönliches Glück, dass ich die heutigen Chefs Robert und Claudia Zeislmeier und ihre zwei Jungs näher kenne.
    Der “Bulle von der Tankstelle”, der mit seiner direkten Art und klaren Worten gerne aneckt, ist eine der hilfsbereitesten und fleißigsten Menschen, denen ich jemals begegnet bin.
    Ob ich als Jugendtrainer in früheren nicht so rosigen Wasserburger Fußballzeiten Trikots, Bälle etc. für meine Jugendteams benötigte, ob mein Theater Hilfe braucht, der “Zeisi” hat immer ein offenes Ohr.
    Wer ihm jemand allerdings blöd und hintenrum kommt, fängt sich eine deftige “Ansage” ein.
    Mir fallen unglaublich viele Beispiele ein (wie z.B. beim 100-jährigen Jubliäumsabend der Wasserburger Fussballer am 19. Februar dieses Jahres), als Robert Zeislmeier ein Problem zu lösen versprach. Und genau das hat er ohne große Worte einfach so getan.
    Ich wünsche der Firma Zeislmeier (wie aber allen anderen lokalen Betrieben, Geschäften, Unternehmen) das Beste für das neue Jahr.
    Die Stadt Wasserburg braucht euch, weil ihr euch für unsere Stadt einsetzt.
    Das sollten wir Wasserburger Kunden bitte nicht vergessen!

    Antworten
  7. Hanns Christian Airainer

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die netten Erinnerungen, die ich in all den Jahren mit meiner Stammtanke sammeln konnte. Absolutes Highlight war der Typ(Manta oder BMW 1802, das weiss ich nicht mehr?) , der beim Kavalierstart nach dem Tanken vergessen hatte, dass die Lenkung eingeschlagen war und er in Folge den Schrank mit den Öldosen, der früher zwischen den Zapfsäulen stand, umfuhr. Das Auto stand mit dem Vorderrad auf dem Absatzwo vorher der Schrank stand, die Dosen kullerten umher und Robert sen. kam raus und kommentierte den Vorfall adäquat.

    Antworten
  8. Ja de Zeislmeier, eine wirklich sympathische Familie! Und vor allem der Junior als echter Löwe!!!!! Egal ob rot oder blau!!!!!

    Antworten
  9. Herzlichen Glückwunsch Zeisis, ihr seids wirklich a bsondere Marken, wünsch Euch a guade Zeit und bleibts gsund

    Antworten
  10. Markus Hohenegger

    „Ein Herz wie ein Bergwerk“ lautet der passende Liedertext, um den Charakter von Robert Jun. zu beschreiben! Selten einen Menschen und Unternehmer erlebt, der so selbstlos für andere einsteht. Umso mehr freut mich sein Betriebsjubiläum.
    Für die nächsten 50 Jahre wünsche ich ihm nur das Beste!

    Antworten
  11. Familie Gartner Autohaus Eiselfing

    Auch wir Gartners sind seit Anfang an Kunde bei euch. Als frühere Wasserburger Firma (unsere Anfänge waren in der Färbergasse) und von Erzählungen meiner Eltern haben wir unsere erste Autoschau bei euch an der Tankstelle durchgeführt. Es ist mir immer eine Freude, den Ölscheich von Wasserburg(so begrüße ich immer den Senior-Chef, wenn er mit seiner Kehrmaschine für Ordnung sorgt) zu begegnen, wenn ich zum Tanken komme. Alle sind immer sehr freundlich und es scheint, als gehört jeder einzelne Mitarbeiter zur Familie. Macht die nächsten 50 Jahre weiter so und bleibt alle gesund! Es grüßt euch Gisela Oberlinner und der Rest der Gartner Bande 🙂

    Antworten