30 regionale Aussteller präsentieren sich

Gewerbeschau in Obing am 21. und 22. April - Buntes Programm

image_pdfimage_print

Über 30 regionale Aussteller laden zur 6. Obinger Gewerbeschau am kommenden Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in der Messehalle und auf dem Freigelände der BayWa-Baustoffe am Taubenseeweg in Obing ein. Es wird ein buntes Rahmenprogramm geboten.

In der Messehalle und auf dem großen Freigelände der BayWa gibt es kommendes Wochenende bei der Obinger Gewerbeschau Anregungen und allerhand Nützliches für Haus, Hof und Garten.  35 leistungsstarke, regionale Firmen aus Handwerk, Gewerbe und Dienstleistung  präsentieren auf 1000 Quadratmetern  Ausstellungsfläche ihre Produktvielfalt.

Die namhaften Aussteller – allesamt Betriebe  aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft – bieten ein breites Spektrum für Häuslebauer, Renovierer, Gartenbesitzer, Landwirte, Modebewusste, Autofans usw. Das Angebot reicht vom zeitgemäßen und energieeffizienten Bauen und Sanieren über Elektro und Multimedia bis hin zu Finanzdienstleistungen, Führerschein, Heizung oder Kachelofen.

Bei den Modeschauen kann man sich von den neuesten Frühjahrs- und Sommertrends inspirieren lassen oder man kann sich im Kosmetikstudio „aufbrezeln“. Auf dem Freigelände finden sich verschiedene Ausstellung – von Autos, landwirtschaftlichen Maschinen und nützlichen Gerätschaften.

Tipps zur Gartengestaltung und Innenausstattung, schmackhafte Verkostungen und vieles mehr komplettieren das vielseitige Ausstellungsangebot. Dazu gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Preisen und jede Menge Aktionen. Gesucht wird beispielsweise der beste Melker oder der schnellste Schrauber. Zudem finden interessante Vorführungen der Wasserwacht und der Feuerwehr sowie der Taekwondo-Gruppe statt.

Ein Karussell und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm garantieren, dass auch bei den Jüngsten keine Langeweile aufkommt. Im großen Kinderland betreut die Englisch Spielgruppe die kleinen Besucher. Mit Bauklötzen, Basteln und Kinderschminken ist hier einiges geboten.

Ein weiterer Themenschwerpunkt dreht sich am Sonntag um das interkommunale Entwicklungskonzept (IKEK) Chiemgau-Nord. Es bildet den Rahmen für die zukünftige Entwicklung der Gemeinden Obing, Kienberg, Pittenhart und Schnaitsee. Dabei geht es insbesondere um die zukünftige Entwicklung der jeweiligen Ortskerne. Am zugehörigen Infostand der Gemeinde informieren die Planer über angedachte Konzepte und hier sind vor allem die Bürger gefragt, da sie ihren Ort am besten kennen und die weitere Entwicklung ihrer Gemeinde mitentscheiden und gestalten sollen. Ziel ist ein schlüssiges Gesamtkonzept mit einem ausführlichen Maßnahmenkatalog, der als Handlungsleitfaden für die weiteren Entscheidungen der Gemeinderäte dienen und in den kommenden 15 bis 20 Jahren umgesetzt werden soll.

Natürlich kommt bei der Obinger Gewerbeschau die Geselligkeit nicht zu kurz. Bayrische  Schmankerl, Getränke und allerlei süße Verführungen sorgen im Gastronomiezelt für das leibliche Wohl.

Am Sonntag lädt der Gewerbeverein ab 10.30 Uhr zum gemütlichen Frühschoppen ein.

Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen mit dem Ausstellerverzeichnis und dem Standplan finden Sie unter www.gewerbeverein-obing.de oder …

 

… hier den Flyer runterladen … 

CA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.