29-Jähriger war kaum zu bändigen

Zu einer Körperverletzung mit anschließendem tätlichen Angriff auf Polizeibeamte und Beleidigung kam es in den frühen Sonntag-Morgenstunden am Rande einer Discoparty in Wasserburg. Zunächst wurden die Beamten gerufen, weil ein 29-jähriger Wasserburger mit einer anderen Person in Streit geraten war und handgreiflich wurde. Den anschließenden Maßnahmen der Polizeibeamten widersetzte sich der Mann zunächst passiv. Im Dienstfahrzeug und in der Dienststelle kam es dann …

… zu Beleidigungen und einem tätlichen Angriff auf die Beamten, wodurch zwei Beamte leicht verletzt wurden, so die Polizei.

Der Beschuldigte wurde, nachdem er ausgenüchtert war, aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Er wird nun wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs, Widerstands und Beleidigung ermittelt.