22 Teams kämpften um den Sieg

Turnierserie des SV Schonstett für den Fußball-Nachwuchs

image_pdfimage_print

Am Wochenende war die Schonstetter Mehrzweckhalle einmal mehr Schauplatz einer Turnierserie des SV Schonstett. Dabei spielten insgesamt 22 Jugendmannschaften in vier Wettbewerben um die begehrten Stockerl-Plätze. Hauptsächlich stand aber natürlich der Spaß am Fußball im Vordergrund. Dieser war nicht nur bei den engagierten Nachwuchskickern in der Halle, sondern auch bei den Zuschauern stets zu spüren.


Den Auftakt bildeten am Samstag zwei Turniere der E-Jugend. Hier zeigte sich der heimische SV im ersten Turnier zunächst als äußerst schlechter Gastgeber und gewann mit vier Siegen aus vier Spielen ohne eigenen Gegentreffer souverän vor dem TSV Soyen und dem SV Prutting. Direkt im Anschluss daran erwiesen sich in einem äußerst temporeichen und spannungsgeladenen Wettkampf die Kids vom SV-DJK Kolbermoor als das stärkste Team und holten sich verdient vor dem Gastgeber und vor dem SV Albaching den zweiten Pokal des Tages ab.

Der Sonntag startete mit einem Fünfer-Feld, bestehend aus den umliegenden Bambinis vom DJK-SV Griesstätt, dem SV Söchtenau, dem ASV Rott, dem SV Vogtareuth sowie der heimischen G-Jugend des SV Schonstett. Platzierungen spielten hierbei keinerlei Rolle. Als Lohn für ihren Einsatz erhielten die Jüngsten neben der obligatorischen Medaille noch jeweils eine ordentliche Box Gummibärchen.

Den Abschluss bildete dann der Derby-Cup der F-Jugend. Der TSV Eiselfing setzte sich hier glatt mit sechs Siegen aus sechs Spielen vor dem SV-DJK Griesstätt und dem SV Schonstett durch und nahm den letzten verbliebenden Pokal mit nach Hause.

Als kleines „Zuckerl“ waren in diesem Jahr auch die jeweiligen Trainer der teilnehmenden Mannschaften ein Teil der Siegerehrung. Dabei wurde jedem als Zeichen der Anerkennung und des Dankes für ihren ganzjährigen Einsatz und für ihren ehrenamtlichen Aufwand ein kleines Präsent in Form einer mit Süßigkeiten geschmückten Bierflasche überreicht. Eine runde Sache, der sich der ein oder andere positiv überrascht sogleich annahm.

Zum Schluss waren sich alle Beteiligten einig, dass sich die Turnierserie und der damit verbundene Aufwand einmal mehr gelohnt hatten. Die Abteilung Fußball des SV Schonstett bedankt sich hiermit nochmals ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern, die diese zwei reibungslos verlaufenen Turniertage ermöglicht haben. Danke dafür!

Bericht: Simon Dirnecker/Fotos: Peter Hainzl junior

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren