UPDATE Ebrach: Zum Glück Entwarnung

Brandgeruch in Wohnheim der Gemeinde Pfaffing - Zahlreiche Rettungskräfte vor Ort

image_pdfimage_print

Sirenenalarm rund um Pfaffing gegen 17.45 Uhr – es herrschte die höchste Alarmstufe! In Ebrach war in einem Betreuungswohnheim starker Brandgeruch gemeldet worden. Zahlreich rückten die Rettungskräfte an, da in dem Wohnheim viele Menschen betreut werden. Mehrere Feuerwehren aus dem ganzen Altlandkreis und Krankenwagen waren vor Ort. Die Wasserburger Feuerwehr fuhr mit vier Fahrzeugen und der Drehleiter zum Wohnheim. Zum Glück konnte rasch Entwarnung gegeben werden und die ersten Wehren rückten wieder ab …

… darunter auch das THW Rosenheim sowie Rettungskräfte aus Mühldorf.

Nach ersten Informationen vor Ort hatte offenbar ein Defekt an einer Heizungsanlage für den Brandgeruch gesorgt.

Zwei Mitarbeiter des Wohnheims wurden am Einsatzort von Sanitätern ambulant behandelt. Alle Bewohner des Hauses sind zum großen Glück wohlauf.

Foto: WS

 

 

 

Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren