12.50 Uhr: Sirenenalarm in Wasserburg

Die Feuerwehr rückt ins Burgerfeld aus - Anwohner nimmt Brandgeruch wahr

image_pdfimage_print

Alarm für die Wasserburger Feuerwehr: Gegen 13 Uhr wurde am heutigen Montag in der Dr. Fritz-Huber-Straße ein Brand gemeldet. Die Floriansjünger waren in Minutenschnelle zum Einsatzort unterwegs. 

Vor Ort war zum Glück dann aber kein Einsatz notwendig. In einer Wohnung hatte ein Anwohner das Mittagessen so massiv anbrennen lassen, dass dies einem aufmerksamen Nachbarn aufgefallen war. Letzterer alarmierte die Wehr. Der starke Brandgeruch war auch rasch behoben – die Wohnung wurde durchgelüftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren