1000 Euro fürs Kinderhaus erradelt

Radsport- und Triathlonabteilung des SV Albaching richtete wieder eine Spendenfahrt aus

image_pdfimage_print

Zum zweiten Mal nach 2016 veranstaltete die Radsport- und Triathlonabteilung des SV Albaching eine Spendenfahrt zugunsten des Kinderhauses Albaching. Kleine und große Radler fanden sich im Trainingsraum im Mehrzweckgebäude am Sportplatz in Albaching ein, um für das Kinderhaus in die Pedale zu treten. Es dauerte auch nicht lange, bis der Trainingsraum gut gefüllt war und die Plätze belegt waren.

Neben den zahlreichen Kindern, waren natürlich auch viele Erwachsene vertreten und so konnten bei insgesamt 507 Kilometern, die in den vier Stunden erradelt wurden, eine Gesamtspendensumme von 1000 Euro erzielt werden.

Neben den vielen Privatpersonen, die eine Spende gaben, trugen natürlich die Sponsoren der Veranstaltung mit insgesamt 550 Euro den Großteil der Spenden bei.

Ebenfalls gut besucht war der Gymnastikraum nebenan, in welchem Kaffee und Kuchen sowie kalte Getränke angeboten wurde, dessen Erlös ebenfalls in die Gesamtsumme miteinfloss.

Der jüngste Teilnehmer mit sechs Jahren war Tim Oppermann, der mehr fuhr als so mancher Erwachsene und am Ende 20 Kilometer in eineinhalb Stunden auf dem Tacho stehen hatte. Eine mehr als beachtliche Leistung, angesichts des jungen Alters. Aber auch viele andere Kinder standen dieser Leistung in nichts nach und haben ihren Anteil am guten Gesamtergebnis.

Auch bei den Jugendlichen und Erwachsenen wurden sehr gute Leistungen erbracht und so saß Jule Wollboldt knapp drei Stunden durchgehend am längsten im Sattel. Die größte Distanz hat jedoch Uli Stockbrink in der virtuellen Welt (Programm Zwift) gefahren. Auf einem Rollentrainer, welcher mit dem Internet verbunden ist, fuhr er 65 Kilometer und überholte dabei so manch anderen Radler, der irgendwo auf der Welt ebenfalls auf seinem Rollentrainer saß und die gleiche Tour wie er fuhr.

Die Verantwortlichen gratulierten allen zu ihren sportlichen Leistungen und bedankten sich bei allen Teilnehmern, privaten Spendern, Gönnern und Helfern auch im Namen des Kinderhauses. Natürlich wurden auch die Sponsoren der Veranstaltung nicht vergessen: Die Sparkasse Wasserburg, die Brauerei Gut Forsting, SAS-Veranstaltungstechnik, die Fima B11 in Brandstätt sowie Getränke Wimmer.

DJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren