Sirenenalarm rund um Rott

Einsatzkräfte der Feuerwehr rücken zum Brand einer Hackschnitzelanlage aus

image_pdfimage_print

Alarm am Samstagvormittag für die heimischen Feuerwehren: Die Floriansjünger rückten Richtung Dinding im Gemeindebereich Rott aus. Der Eigentümer einer Hackschnitzelanlage hatte Rauch bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es wegen eines technischen Defekts in einer Heizanlage zu einem Rückbrand in der Förderschnecke, so dass auch der Hackschnitzelbunker bereits zu rauchen begann.

Ein Vollbrand konnte durch die anrückenden Feuerwehren aus Rott, Ramerberg, Pfaffing und aus dem Landkreis Ebersberg verhindert werden.

Der Sachschaden dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Verletzt wurde zum Glück niemand, meldet die Wasserburger Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „Sirenenalarm rund um Rott

  1. Schon wieder? Sowas ähnliches hatten wir doch erst…

    8

    6
    Antworten
  2. Die Feuerwehr aus Wasserburg war auch mit 3 Fahrzeugen vor Ort hab ich gesehen!!!

    10

    3
    Antworten
  3. Ein herzlicher Dank an die Feuerwehrmänner, ganz egal, aus welcher Ecke des Wasserburger Landes sie kommen. Man kann sich auf sie verlassen!!!!!!!!

    25

    0
    Antworten
  4. Natürlich auch an die Feuerwehrfrauen!!!

    19

    0
    Antworten