1.000 Euro für die „Räuberschützen”

Mittergars: Sparkasse Wasserburg unterstützt den Umbau des Schützenheimes

image_pdfimage_print

Anfang Oktober öffneten die „Räuberschützen” Mittergars ihre Pforten zum neuen Schützenheim. Im Rahmen des Umbaus erfolgte auch die Umstellung auf elektronische Schießstände. Die Schützen sind nach den arbeitsreichen letzten Wochen sehr froh, dass der Großteil der Bauarbeiten abgeschlossen ist. Mit der Modernisierung möchte der Verein auch künftig für den Nachwuchs attraktiv bleiben.

Gerne unterstützt die Sparkasse Wasserburg die „Räuberschützen” bei der Modernisierung des Schützenheimes mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Rupert Unterauer, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Gars, überreichte den Spendenscheck an Josef Huber, Schützenmeister, und Johann Holzhammer, Kassier der Räuberschützen Mittergars.

Foto (von links): Johann Holzhammer, Rupert Unterauer und Josef Huber.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren