Wir lassen Wasserburg nicht im Stich (5)

Dengel hat geöffnet: Für Nervennahrung ist auch in Krisen-Zeiten in Stadt und Altlandkreis gesorgt

image_pdfimage_print

Viele Geschäfte und Dienstleister in Stadt und Altlandkreis sind derzeit durch die Auflagen der Staatsregierung gezwungen, ihre Pforten zu schließen und leiden darunter natürlich massiv wirtschaftlich – bis hin zur Existenzbedrohung. Andere können ihre Geschäfte unter erschwerten Bedingungen noch geöffnet halten und tun dies meist auch. „Wir lassen Wasserburg nicht im Stich” – unter dieser Überschrift stellen wir täglich Geschäfte und Dienstleister vor, die in der Corona-Krise weiterarbeiten. Wie die Confiserie Dengel, die nach wie vor an ihren Firmensitz in Rott und die Filiale in Wasserburg geöffnet hat.

Ob Nervennahrung, Seelentröster oder kleine Aufmunterung – Schokoladen, Pralinen und Osterhasen gibt es in der Confiserie Dengel Filiale in Wasserburg (Foto). 

Öffnungszeiten:  Montag bis Freitag, 9.15 bis 18 Uhr und Samstag von 9.15 bis 14 Uhr.

 

Es gibt auch bereits fertige Osternester mit feinen Schokoladenspezialitäten (Preis ab 15 Euro). Auf Wunsch und nach Absprache werden diese auch gerne individuell nach Kundenwunsch gefüllt und bis vor die Haustüre oder zu einer anderen Lieferadresse gebracht. Infos über die Filiale in Wasserburg: 08071/104879.

Selbstverständlich sind wir auch der Firmensitz in Rott (Telefon im Laden: 08039/3553 / Telefon Verwaltung: 08039/9015060) und der Onlineshop geöffnet. In letzterem kann man jederzeit Bestellungen aufgeben.

Auch Gutscheine für die Kurse und Betriebsbesichtigungen, die hoffentlich bald wieder stattfinden können, kann man dort erwerben.

 

Hier geht’s direkt zu Dengel …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren