Vermisster (29) wieder da!

Maitenbeth: Eine gute Nachricht des Polizeipräsidiums

image_pdfimage_print

Mal eine gute Nachricht des Polizeipräsidiums am heutigen Mittwochnachmittag: Ein bereits seit dem 30. Juni vermisster 29-Jähriger aus der Gemeinde Maitenbeth (wir berichteten) wurde am gestrigen Dienstag in Bregenz in Österreich wohlbehalten aufgegriffen und seiner Familie im Altlandkreis übergeben. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit nach über fünf Wochen glücklich zu Ende gegangen. Die Polizei bedankt sich auf diesem Weg für die Unterstützung der Suchmaßnahmen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren