Kind verletzt: Unfallauto fährt weg

Bislang Unbekannter hat mit seinem Pkw einen 13-jährigen Radfahrer erfasst - Zeugen gesucht

image_pdfimage_print

Wieder ein Radlunfall – mit einem verletzten Kind und einer Unfallflucht: Bereits am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr war ein 13-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Fahrrad in Baierbach in Richtung Simssee unterwegs. Das meldet die Polizei erst am heutigen Dienstag. Der Bub fuhr auf dem Radweg. Als er auf Höhe des dortigen Parkplatzes war, wurde er von einem Pkw überholt, der dann direkt vor ihm in den Parkplatz einbog. Dies geschah so knapp, dass das Kind mit dem Radl von dem Pkw erfasst wurde und stürzte. Der Pkw entfernte sich über den Parkplatz, ohne dass sich der Fahrer um den verletzten Schüler gekümmert hätte.

Mehrere Passanten sorgten sich anschließend um den Verletzten, dabei gab zumindest ein Zeuge gegenüber dem 13-Jährigen an, dass er sich das Kennzeichen des Autos notiert habe. Der Bub aber vergaß im Schock, den Zeugen nach dem Namen zu fragen und fuhr anschließend nach Hause, von wo aus er durch die Mutter ins Krankenhaus gebracht wurde.

Dort wurde zum Glück festgestellt, dass er keine schwereren Verletzungen davon trug. Dennoch hat er zahlreiche Blessuren erlitten.

Die Zeugen des Unfalls – vor allem der, der sich das Kennzeichen des Unfallautos gemerkt hatte – werden nun gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar zu Hans Fuchs Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

7 Kommentare zu “Kind verletzt: Unfallauto fährt weg

  1. Verkehrsteilnehmer

    Wann kommen bei Neuwagen endlich verpflichtend eingebaute Kameras, damit solche Unfallfluchten – die Straftaten sind – konsequent aufgeklärt bzw. deutlich verringert werden können?!

    Antworten
    1. Ja genau, am Besten mit Auto-Upload, damit die ganze Welt über Ihre Einparkkünste staunen kann. Und natürlich auch mit Auto-Protokoll, damit ich Abends schauen kann, wann der Nachbar heimgekommen ist und weggefahren ist und wie groß das Paket der heutigen Lieferung war. Vielleicht kann man am Parkplatz vom See auch ein paar Mädls im Bikini festhalten, was sonst immer gleich auffällt.

      Ideen hams, dass oan ganz anders werd.

      Antworten
      1. Nicht zu vergessen!! die Kameras für alle Neu_E-Bikes, Motorräder und am besten auch Drahtesel Nachrüsten, damit des ganze a Hand und Fuass hod 🙂

        Antworten
        1. Knisterschorsch

          Und Drohnen, wir brauchen mehr Drohnen.

          Antworten
          1. Vor allem bräuchten wir dringend wieder mehr sachliche Diskussionen. Man kann selbstverständlich ganz anderer Meinung sein als der von “Verkehrsteilnehmer”. Aber dann sollte man seine Gegenargumente auch entsprechend äußern und niemanden ins Lächerliche ziehen!

          2. @Leser: Wenn jemand zur Aufklärung von Straftaten (oder meist wohl eher Ordnungswidrigkeiten) Instrumente fordert, die von vorne herein gesetzeswidrig sind (Aufzeichnung des öffentlichen Raumes), dann weiß ich nicht, ob der mit sachlichen Argumenten etwas anfangen kann. Würden Sie mit dem amerikanischen Präsidenten lange diskutieren, wenn er fordert, dass Waffengewalt mit noch mehr Waffen bekämpft werden muss?

  2. Ja gell ideen ham die leut…alles überwachen,alle menschen gläsern machen. Bitte nicht!!!

    Antworten