Junge Frau von Polizeiauto erfasst

Beamte waren mit Blaulicht und Martinshorn im Einsatz - Verletzt in Klinik

image_pdfimage_print

Eine junge Fußgängerin (26) wurde in Rosenheim von einem Polizeiauto im Einsatz erfasst: Das melden die Beamten erst am heutigen Montagvormittag. Denn der Unfall hat sich bereits am vergangenen Samstag um 2 Uhr am frühen Morgen ereignet. Die deutlich alkoholisierte Frau, so die Polizei, habe unmittelbar vor dem mit Blaulicht und Martinshorn fahrenden Dienstfahrzeug der Polizeiinspektion Rosenheim die Kaiserstraße überqueren wollen und sei dabei von dem Polizeiauto frontal erfasst worden …

Durch den Aufprall gegen die Motorhaube des Dienstfahrzeugs habe die junge Frau Prellungen und Blutergüsse an der Hüfte erlitten. Sie habe aber zum großen Glück das Krankenhaus Rosenheim nach kurzer, stationärer Behandlung wieder verlassen können, heißt es am heutigen Montag.

Mit der Unfallaufnahme wurden Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim betraut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren