Der Handy-Wahnsinn am Steuer

Damit hatte die Polizei wohl auch nicht gerechnet: Im Bereich der Georg-Aicher-Straße in Rosenheim führte sie gestern Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr eine Handy- und Gurtkontrolle durch. Dabei mussten gleich 17 (!) Autofahrer sowie ein Radfahrer angehalten werden, weil sie während der Fahrt verbotswidrig ihr Mobiltelefon benutzten.

Etwas positiver sah die Bilanz bei der Gurtanlegepflicht aus: Insgesamt fünf Autofahrer wurden angehalten, weil sie während der Fahrt keinen Gurt nutzten.

Gegen die Fahrer wurde ein Bußgeld- und Verwarnungsverfahren eingeleitet, die Nutzer der Handys erwarten zudem Punkte in Flensburg.