Kostengünstig umweltschonend heizen

Energieberater informieren im Landratsamt über Einspar-Potentiale

image_pdfimage_print

Knapp 40 Prozent der gesamten Energie in Deutschland werden in Gebäuden verbraucht, wobei die größte Einzelmenge auf die Beheizung entfällt. Das Durchschnittsalter der Heizkessel liegt derzeit bei 18 Jahren. Dementsprechend hoch ist das Einspar-Potential: Moderne Heiztechnik reduziert die Kosten um ein knappes Drittel und die Kohlendioxid-Emissionen um rund 15 Prozent. Passend zu diesem – aber auch zu anderen Energie-Themen – bietet das Sachgebiet Wirtschaftsförderung am Donnerstag, 12. Januar, ab 9 Uhr im Landratsamt Rosenheim eine kostenfreie einstündige Beratung in Einzelgesprächen durch anerkannte und unabhängige Energieberater an.

Zu den Sprechstunden, in denen es inhaltlich von der Stromerzeugung über Einspar-Möglichkeiten bis hin zur Wärmedämmung gehen kann, können sich neben privaten Haushalten auch Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende aus dem Landkreis und der Stadt Rosenheim anmelden.

Eine telefonische Voranmeldung ist im Landratsamt Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/392 3406 erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.