Mit Günter Grünwald gegen Barcelona

image_pdfimage_print

„Weibi“, dad mei Vadda song und dad se samt sein Bayernschal in seiner Urna umdrahn, „wos host da dabei denkt?“ Ja, des hob doch i ned riacha kenna, wia i meim Spezi de Kartn füan Grünwald Günter in da Badriahalle zum Valentinsdog gschenkt hob! Jetz bin i moi richtig bläd dogstandn! Hoibfinale gega Barcelona und mir hom Kartn für an Kabarettabend.

Aba huift ja nix, dann steng ma do in a Riesnschlang vorm Badria o und i hör mi echt song: He vakaff ma’s und schaun des Bayern-Spui o, ha? Aba naa, nix gibt’s. Do konn ma mid am Blaun ned vahandln – aba wehe, wenn Sechzge gspuid hätt, gega de! Hoid, Schmarn, des werd ja nia bassiern. Aba i hob ja guade Freind, de mi per SMS aufm Laufenden hoid’n, wia‘s stät um meine Bayern. Guad achte werds, da Grünwald Günter erzählt grod vo da Unterkellerung vo Wasserburg und i wart oiwei auf a Vibration in meiner Jackn. I konzentrier mi aufn Günter und er hod’s imma no drauf: schee gschert bayrisch werd do üba unsre Ostnachbarn daher gred und plötzlich noch da Pause: 1:0 füa uns – sogt mei Display. I muaß mi zammreißn, dass i mein Nachbarn ned vor lauda Freid umhau. Und dann geht’s Schlag auf Schlag. I konns ned glam, zoag eam des Display mit 3:0 und dann sogt er ganz drogga: 4:0. Des hätt i ja nia glabt. Da Günter aba sogt koa Wort üba des Jahrhundertspui, aa nix üban Uli H. Schod, aba wahrscheinlich is er hoid aa a Blaua. Trotzdem hod se mei blauer Spezl a bissi füa uns gfreid – und i hoff, dass er woaß, wos des füa a Opfa für mi war. MM

Trotz Halbfinalspiel des FC bayern: Die Badriahalle war beim Auftritt von Günter Grünwald ausverkauft.

Trotz Halbfinalspiel des FC Bayern: Die Badriahalle war beim Auftritt von Günter Grünwald ausverkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren