Des braucht’s ganz dringend …

image_pdfimage_print

IMG_8980a_kleinqqA Radl is umgfoin, da Nachbarin sei Hund hod an Mordshaufa aufn Gehweg gmacht, in Rosenheim hom‘s scho wida an neien Prommi, den koa Sau kennt, bei da Bäckerin in da Hofstatt sand Mohnnusschnecken  heut im Sonderangebot und ihr Kollege vom Marienplatz suacht ein neuen, gstandnen Mitarbeiter  – Nachrichten, wie gemacht für unsere neue Wasserburger Online-Zeitung. Wir blicken nicht von der Welt herab auf Wasserburg, sondern schauen von Wasserburg hinaus ins Land. Vorerst mal bis Albaching, Babensham, Rott und Griesstätt. Zu unseren Lesern zählen ab heute mindestens 300 interessante und interessierte Menschen aus Wasserburg und den umliegenden Gemeinden. Denn so viele erhalten unsere PDF-Ausgabe. Die Zahl macht uns stolz, ist uns aber auch Verpflichtung, saubere journalistische Leistung abzuliefern – der Spaß soll dabei aber nie zu kurz kommen. Auf jeden Fall werden wir uns jeden Tag Mühe geben, ein bisschen was Neues aus Wasserburg auszugraben. Und wenn ma ned gnua Text hom – nacha machma hoid de Buidl vom Heck Alex oder vom Rieger Karlheinz a wengerl größer… … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren