Videos

image_pdfimage_print

Herbstfest, Weißbier und Käse

Unser „Kreuz& Quer"-Gemeindeporträt von Haag

Was haben Weißbier, Käse und Herbstfest gemeinsam? Richtig! All das gibt es in Haag. Im Rahmen unserer „Kreuz& Quer" -Video-Reihe sind Franzi und Magdalena durch die Marktgemeinde Haag gefahren, haben die Brauerei Unertl und das Milchwerk Jäger besucht und einige andere Besonderheiten an Haag in einem Video festgehalten.

Bundestagswahl: Wie geht das?

Magdalena erklärt in weniger als fünf Minuten alles Wichtige

Am kommenden Sonntag ist Bundestagswahl! Wie genau läuft das eigentlich ab? Was wird aus meinen Stimmen? Alles, was man wissen muss, gibt's bei uns von Magdalena in weniger als fünf Minuten erklärt - und das nicht nur für Erstwähler. Unser Video ...

Unser „Kreuz& Quer“-Porträt

Heute: Die Gemeinde Griesstätt

In unserer Video-Reihe „Kreuz & Quer“ stellen wir euch die Orte rund um Wasserburg und deren Besonderheiten vor. Diesmal haben sich Magdalena und Franzi aufgemacht nach Griesstätt und waren überrascht, wie international sich der Ort präsentiert und wie viel die Gemeinde zu bieten hat. Vorhang auf für Griesstätt:

Unser „Kreuz& Quer“-Porträt

Heute: Die Gemeinde Amerang

„Kreuz & Quer“ – das ist unsere Video-Reihe, in der wir die Orte rund um Wasserburg und deren Besonderheiten zeigen. Diesmal haben wir uns nach Amerang aufgemacht und die Highlights der Gemeinde filmisch festgehalten. Über Volksmusik, das einfache Leben und Kängurus …

Unser „Kreuz & Quer“-Porträt

Heute: Die Gemeinde Sankt Wolfgang

In unserer „Kreuz & Quer“ Video-Reihe zeigen wir die Orte rund um Wasserburg und deren Besonderheiten. Heute gibt's ein Video über die Gemeinde Sankt Wolfgang. Magdalena und Franzi sind kreuz und quer durch die Gemeinde gefahren und haben die Highlights in unserem Porträt zusammengefasst: Über Äxte, die Wolfganger Art zu feiern und viele lustige Ortsnamen ...

Knallen und Funkeln über Wasserburg

Unsere Fotos und ein Blick hinter die Kulissen des Feuerwerks auf dem Frühlingsfest

Beste Temperaturen, fast wolkenloser Himmel und viele begeisterte Zuschauer. Die Rahmenbedingungen für das traditionelle Feuerwerk zum Ausklang des Wasserburger Frühlingsfests waren perfekt. Gestern Abend bot sich den Besuchern wieder einmal ein atemberaubendes Spektakel. Aber wie gelingt so ein Musikfeuerwerk? Wer sorgt dafür, dass es jedes Jahr auf der Wasserburger Wiesn am Himmel funkelt? Unsere Fotos und unser Video zeigen einen Blick hinter die Kulissen...

„Voigas-Interview“: Heute Christos Zavos

Zehn Fragen an den Inhaber der griechischen Taverne „Zorbas" in Wasserburg

Wer das Griechische liebt, der liebt sein Lokal: Christos Zavos, der Betreiber der griechischen Taverne „Zorbas" in Wasserburg, verkörpert die Lebenseinstellung Griechenlands und das findet man auch in seinem Restaurant wieder. Heute beantwortet er unsere zehn Entweder-Oder-Fragen und verrät unter anderem, wie er das deutsche Essen im Vergleich zum griechischen findet.

Unser „Kreuz & Quer“-Porträt

Heute: Die Gemeinde Rechtmehring

„Kreuz & Quer“ – das ist unsere Video-Reihe, in der die Orte rund um Wasserburg und deren Besonderheiten gezeigt werden. Nach der Gemeinde Babensham war diesmal Rechtmehring dran. Magdalena und Franzi sind kreuz und quer durch die Gemeinde gefahren und haben wieder ein Gemeindeporträt der etwas anderen Art gemacht ...

„Ach so!“ Fun-Facts zum Fasching

Heute zur Einstimmung auf den UDO: Es geht um Kostüme und Krapfen

Magdalena denkt in unserem „Ach so!“ über Fragen nach, die im Laufe der Woche auftauchen und geht ihnen auf den Grund... Natürlich immer mit einer Portion Humor und Augenzwinkern. Heute geht es - passend zum UDO - darum, was die beliebtesten Faschingskostüme sind und was es mit dem Namen Faschingskrapfen auf sich hat ...

„Woaßt a’s?“ mit Preis!

Unser Gscheidhaferl wartet: Bayerisches Begriffe-Raten zum Mitmachen

Bei unserem „Woaßt a’s?“ am Mittwoch gibt’s auch heute wieder was zu gewinnen – und zwar unsere „Gscheidhaferl“-Tasse! Jeder kann bequem von zu Hause aus mitraten und uns seine Idee senden. Wer richtig liegt, der trinkt den nächsten Kaffee vielleicht schon aus dem „Gescheidhaferl“ der Wasserburger Stimme. Das zu erratende Wort und alle Infos zum Mitmachen gibt’s wieder im Video …

Voigas-Interview: Celina Liebmann

Unsere zehn Fragen an die erfolgreichste, deutsche Speedway-Fahrerin

Heute beantwortet Celina Liebmann aus Albaching im Voigas-Interview unsere zehn Entweder-oder-Fragen. Sie ist die erfolgreichste, deutsche Speedway-Fahrerin, hat als erstes Mädl überhaupt den Deutschen Meistertitel im Speedway geholt und Geschichte geschrieben (wir berichteten ausführlich)! Was die 15-Jährige außer Speedway noch mag - und was nicht - verrät sie im Video ...

Unser „Ereignis der Woche“

Heute ein Aufreger über „zwiederne" Leute

Egal ob lustig, ärgerlich, bewundernswert oder skurril, jeden Freitag berichtet Magdalena von einem besonderen Ereignis, das sich im Laufe der Woche zugetragen hat. Heute gibt es einen „Aufreger" über unfreundliche und respektlose Leute ...

Unser „Ach so!“: Fragen des Alltags geklärt

Heute: Woher kommt der Valentinstag?

Magdalena geht in unserem „Ach so!“ Fragen auf den Grund, die im Laufe der Woche auftauchen, und klärt die Hintergründe. Heute geht es darum, woher der Valentinstag kommt. Warum ist der am 14. Februar und warum beschenken sich Paare an dem Tag?

„Woaßt a’s?“ mit Preis!

Mitraten und am Abend unser „Gscheidhaferl" gewinnen

Es geht wieder um unser „Gscheidhaferl“... Alles, was man dafür tun muss, ist wissen, was unser gefragter bayerischer Begriff heißen könnte – und dann uns eine E-Mail schreiben. Das gesuchte Wort und weitere Infos gibt es unten im Video…

Unser „Voigas“-Interview

Heute mit den Tänzern der Lateinformation Wasserburg

Diesmal gibt es ein Gruppen-„Voigas"- Interview. Die Tänzer der Lateinformation Wasserburg, die gemeinsam mit Unterpfaffenhofen-Germering das A-Team bilden und in der Regionalliga tanzen, stellen sich vor und jeder beantwortet eine Entweder-Oder-Frage. Einen kurzen Einblick in ihr aktuelles Programm gibt's am Ende auch noch....

Magdalenas „Ereignis der Woche“

Heute ein Schmunzler über humorvolle Busfahrer

Egal ob lustig, ärgerlich, bewundernswert oder skurril, jeden Freitag berichtet Magdalena von einem besonderen Ereignis, das sich im Laufe der Woche zugetragen hat. Heute gibt es einen „Schmunzler" über humorvolle Busfahrer.

„Ach so!“- Fragen des Alltags

Heute: Warum ist Rosa für Mädels und Blau für Buam?

Magdalena denkt in unserem „Ach so!“ über Fragen nach, die im Laufe der Woche auftauchen, geht ihnen auf den Grund, recherchiert Hintergründe und klärt für uns die fünf „W“-Fragen: Warum? Was? Wer? Wo? Wann? Mal mehr, mal weniger wissenschaftlich … Heute erklärt Magdalena, warum Rosa eine Mädchen-Farbe ist und Blau die Farbe der Buam ...

„Woaßt a’s?“ mit Preis!

Altbayerische Begriffe mitraten und unser Gscheidhaferl gewinnen

Auch diese Woche gibt es wieder unser „Gscheidhaferl" zu gewinnen. Alles, was man dafür tun muss, ist eine Idee haben, was unser gefragter bayerischer Begriff heißen könnte - und dann uns eine E-Mail schreiben. Das gesuchte Wort und weitere Infos gibt es unten im Video...

Voigas-Interview: Heute Andi Aß

Zehn schnelle Fragen an den Inhaber der Wasserburger Markthallen

Heute haben wir dem Inhaber der Wasserburger Markthallen - Andi Aß - unsere zehn schnellen Entweder-oder-Fragen gestellt. Welchen Wein er wann am liebsten trinkt und warum er zur Zeit weniger Auto fährt, verrät er im Video ...

Neu am Freitag: „Das Ereignis der Woche“

Heute ein Aufreger über „Kreativparker" an heimischen Bahnhöfen

Egal ob lustig, ärgerlich, bewundernswert oder skurril, jeden Freitag berichtet Magdalena ab sofort von einem besonderen Ereignis, das sich im Laufe der Woche zugetragen hat. Zu Beginn gibt es gleich mal einen Aufreger, über Leute, die jeder kennt: „Kreativparker". Vor allem für Pendler, die einen Zug erwischen müssen, ist diese Spezies besonders gefährlich. Aber auch wer nicht pendelt, ist vor ihnen nicht sicher...

Neu bei uns am Donnerstag: „Ach so!“

Heute: „Was ist ein Dab und warum machen junge Leute das zur Zeit?"

Neben der ganzen Gaudi ist es jetzt auch mal an der Zeit, sich über gravierende Fragen des Lebens Gedanken zu machen. Magdalena denkt deshalb in unserem „Ach so!" über Fragen nach, die im Laufe der Woche auftauchen, geht ihnen auf den Grund, recherchiert Hintergründe und klärt für uns die fünf „W"-Fragen: Warum? Was? Wer? Wo? Wann? Mal mehr, mal weniger wissenschaftlich ... Heute erklärt Magdalena, was es mit dem Jugend-Trend „Dabbing" auf sich hat ...

Bis da Bläschl bricht: Unser „Best Of“

Die lustigsten Versprecher aus drei Monaten Zungebrechen in Wasserburg

Die Zungenbrecher werden rar - die Leute, die noch nicht herausgefordert wurden, auch ... „Bis da Bläschl bricht" gibt es heute zum letzten Mal. Und deshalb gibt es diesmal kein gewöhnliches Video, sondern ein „Best Of" mit allen Zungenbrechern und den lustigsten Kandidaten.

Wieder interaktiv unser „Woaßt a’s?“

Was bedeutet „dachen"? Zum Mitraten in den Kommentaren

Wer eine Idee hat, was „dachen" bedeuten könnte, für den ist die Kommentar-Funktion der Wasserburger Stimme wie gemacht. Am Abend gibt's wieder unser Lösungsvideo.

Voigas-Interview: Heute Nik Mayr

Zehn Fragen an den Regisseur und Schauspieler vom Theater Wasserburg

Mal Regisseur, mal Schauspieler, gerne auch mal Vorleser (siehe unseren heutigen Bericht 'An diesem Dienstag'): Nik Mayr gehört zu den bekanntesten Gesichtern des „Theater Wasserburg". Heute hat er uns zehn Entweder-oder-Fragen beantwortet und unter anderem verraten, wie er zum Perfektionismus steht ...

„Bis da Bläschl bricht“ – heute ein Klassiker

Magdalena fordert zum Zungebrechen heraus

Wie war das nochmal mit dem Blaukraut und dem Brautkleid? Trotz der Kälte haben sich Mutige gefunden. Ob die Zungen ganz geblieben sind? Schaut selbst ...

„Woaßt a’s?“ Was bedeutet „danschig“?

Heute wieder interaktiv: Vom Freien in die warme Stube verlegt

Schnee und Kälte haben den Altlandkreis fest im Griff. Deshalb heute unsere Runde „Woaßt a's" vom Freien verlegt in die warme Stube. Wer eine Idee hat, einfach in die Kommentare schreiben. Die Auflösung gibt's am Abend ...

Voigas-Interview: Heute Annika Wierer

Zehn Entweder-oder-Fragen an die Inhaberin der Wasserburger Parfümerie Wierer

Heute führt uns das Voigas-Interview ins Land der guten Gerüche. Beim Reingehen in das Geschäft wird man überwältigt von der Duftvielfalt. Aus Wasserburg ist die beliebte Parfümerie Wierer nicht wegzudenken: Annika Wierer hat unsere zehn Entweder-Oder-Fragen beantwortet ...

Unser Wochenrückblick

Beliebte Beiträge der Woche, zusammengefasst in einem Video

Viel gelesene Beiträge der Woche gibt's heute wieder als Video. Der findige Wasserburger-Stimme-Leser hat vielleicht am Foto bemerkt, dass Magdalena normalerweise keinen Bart trägt. Was ist da los?

Bis da Bläschl bricht

Heute wird's schwer: Zum Thema dichtes Fichtendickicht die Zunge brechen

Heute geht's im „Bis da Bläschl bricht" um ein dichtes Fichtendickicht. Vielleicht hat der ein oder andere beim Lesen schon die besondere, zungenbrecherische Gemeinheit entdeckt ... Wer sich trotzdem getraut hat? Schaut's ins Video...

Woaßt a’s? Heute interaktiv!

Das Wort am Morgen, die Lösung am Abend

Wegen der anhaltenden Kälte, verschieben wir das „Woaßt a's?" heute von den Straßen Wasserburgs in die warmen Stuben. In einem kurzen Video verrät Magdalena das altbayerische Wort, dessen Bedeutung es heute zu erraten gilt. Den ganzen Tag über kann jeder seine Idee in die Kommentare schreiben und abends gibt es dann (auch in diesem Beitrag) ein Lösungsvideo.

Voigas-Interview: Heute mit Heinz

Zehn Fragen an den, der Wasserburg zu einem schöneren Ort macht

Heute haben wir wieder einen ganz besonderen Interview-Partner: Heinz. Jeder kennt ihn und hat ihn bestimmt schon mal mit seinem Eimer in der Hand durch Wasserburg gehen sehen. Im Voigas-Interview hat er Eigenschaften von sich verraten, von denen sich so mancher eine Scheibe abschneiden kann ...

Unser Mundart-Montag: „Du Lackl“

Bayerische Ausdrücke und woher sie kommen

Am Mundart-Montag erklären wir die Herkunft von vielen bayrischen Ausdrücken. Heute geht es um das Wort „Lackl". Auch hier führt uns die Recherche ins Französische.