Feuilleton

image_pdfimage_print

Die Bilderwelt des Malers Lois Huber

Ausstellungsführung im Museum Wasserburg mit Leiterin Sonja Fehler am Sonntag

Lois Huber entwickelte unter dem Einfluss der französischen Impressionisten und deutschen Expressionisten einen eigenen Malstil, mit dem er vor allem die Landschaft und die Orte des Chiemgaus einfing. Seine Bilder kennzeichnet die Spannung zwischen einem bewegten Pinselstrich und einer meditativen Hinwendung zum Motiv. Das umfangreiche Lebenswerk Hubers ist - wie berichtete - im Rahmen einer Retrospektive im Museum Wasserburg zu sehen. Die Führung mit Museumsleiterin Sonja Fehler durch die ...

Ein Musik-Erlebnis in St. Michael

Am Sonntag: Madrigalchor Concenti musicali aus Edling mit Werken des Frühbarock

Konzertante Festmusik des Frühbarock um 1640: Der Madrigalchor Concenti musicali aus Edling unter der Leitung von Peter Adler lädt am kommenden Sonntag, 22. Oktober, um 19 Uhr herzlich ein zu einem Konzert in der Kirche St. Michael in Attel. Eindrucksvoll wird die Besetzung sein: Mit acht bewährten Solisten aus Basel, Salzburg, München (Singphoniker), fünf Streichern um Johannes Frisch sowie dem Grassauer Posaunenquartett unter Wolfgang Diem ...

Theater Wasserburg: Morgen Premiere

Neue Spielzeit wird mit „Robinson – Meine Insel gehört mir“ eröffnet

Zum ersten Mal ist in Deutschland am Theater Wasserburg das Stück „Robinson – Meine Insel gehört mir“ zu sehen. Raoul Biltgen, geboren 1974 in Luxemburg, seit 2003 als Schauspieler, Theatermacher und Schriftsteller in Wien tätig, hat das Stück auf Basis von Daniel Defoes Roman „Robinson Crusoe“ geschrieben. Die Uraufführung fand 2016 in Wien statt. Mit der Premiere am morgigen Samstag wird die Spielzeit 17/18 eröffnet, die unter dem Gesamttitel „Kein schöner Land“ steht. ...

Von Dießen nach Wasserburg

Der AK68 freut sich über eine neue Skulptur am Inn - Willkommensfest

Die Skulptur „Isis“ des Bildhauers Leonhard Schlögel ist nun am Skulpturenweg in Wasserburg zu bewundern. Ermöglicht haben den Neuzugang die Wasserburger Rotarier, die die Reise finanziert haben. Um die „Göttin" gebührend zu begrüßen und sich bei den Unterstützern zu bedanken, gibt der AK68 am Samstag, 28.Oktober, um 14.30 Uhr bei der neuen Skulptur nahe der Plätte hinter der Grundschule ein Willkommensfest und freut sich über Gäste.

Zwei Tage des offenen Ateliers

Wege durch die Kunstlandschaft in der Heimat - Unser Beispiel: Peter Dubina aus Pfaffing

Wege durch die Kunstlandschaft im Landkreis Rosenheim: Bereits zum elften Mal haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, namhafte Künstler der ganzen Region in deren Ateliers kennen zu lernen. So auch Peter Dubina vom Künstlerhof in Oberndorf bei Pfaffing. Sein Atelier ist am kommenden Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober, jeeils von 11 bis 16 Uhr geöffnet. In ungezwungener Atmosphäre und bei freiem Eintritt kann der Besucher die Kunstschaffenden ...

Klassik-Erlebnis für 2200 Kinder in Edling!

Ein Musikprojekt von Yume Hanusch, das seinesgleichen sucht: Feuervogel, flieg ...

Schöner und berührender kann man klassische Musik Kindern nicht nahe bringen: In einer Woche geht es wieder los, dann werden vom 18. bis zum 25. Oktober über 2200 (!) Buben und Mädchen im Edlinger Krippnerhaus die Klassik erleben dürfen. Ein Rekord auch in der Zahl der Vorstellungen: Es werden insgesamt 17 Konzerte „Klassik junior” an sechs Tagen stattfinden sowie zusätzlich das Kammerkonzert am Samstag, 21. Oktober. Das schöne Thema des Kinderkonzerts: „Der Feuervogel”. Die ...

„Robinson – Meine Insel gehört mir“

Auftakt der Spielzeit mit deutscher Erstaufführung am Theater Wasserburg

Zum ersten Mal ist in Deutschland am Theater Wasserburg das Stück „Robinson - Meine Insel gehört mir“ zu sehen. Raoul Biltgen, geboren 1974 in Luxemburg, seit 2003 als Schauspieler, Theatermacher und Schriftsteller in Wien tätig, hat das Stück auf Basis von Daniel Defoes Roman „Robinson Crusoe“ geschrieben. Die Uraufführung fand 2016 in Wien statt.

Hör amoi zua in Pfaffing …

Fünf Vollblutmusiker am Samstag auf der Gemeindebühne - Kunst in der Filzen lädt ein

Luz amoi: Mit dem neuen, wunderbaren Konzert-Programm „Kirschblütenzeit“ gastiert dieses Quintett aus Freising (unser Foto) am kommenden Samstag, 7. Oktober, um 20 Uhr auf der Pfaffinger Gemeindebühne. Die „Kunst in der Filzen“ lädt herzlichst ein. Das Publikum darf sich auf fünf Vollblutmusiker mit einer enormen Instrumenten- Vielfalt freuen ...

Festmusik des Frühbarock

Madrigalchor Concenti musicali aus Edling unter der Leitung von Peter Adler lädt ein

Konzertante Festmusik des Frühbarock um 1640: Der Madrigalchor Concenti musicali aus Edling unter der Leitung von Peter Adler lädt am Sonntag, 22. Oktober, um 19 Uhr herzlich ein zu einem Konzert in der Kirche St. Michael in Attel. Eindrucksvoll wird die Besetzung sein: Mit acht bewährten Solisten aus Basel, Salzburg, München (Singphoniker), fünf Streichern um Johannes Frisch sowie dem Grassauer Posaunenquartett unter Wolfgang Diem ...

Von Jazz bis Filmmusik

Sonntagskonzert mit Andrea Merlau im ehemaligen Imaginären Museum

Das Studio Merlau erfreut das Publikum am Sonntag, 8. Oktober, um 15 Uhr wieder mit einem Sonntagskonzert im ehemaligen Imaginären Museum im Brucktor. Geboten werden die beliebtesten Songs der Ära amerikanischer Shows, Jazz, Musikfilme und Musicals der letzten Jahrzehnte sowie zeitlose Songs. Andrea Merlau  aus Wasserburg hat sich diesem Genre mit sehr viel Liebe  gewidmet und beweist wieder einmal ihr außergewöhnliches Gesangstalent.

Auftakt mit „Robinson“

Spielzeit 17/18 im Theater Wasserburg startet

Mit einer deutschen Erstaufführung startet das Theater Wasserburg in die neue Spielzeit: „Robinson – Meine Insel gehört mir“ (wir berichteten bereits). Schriftsteller Raoul Biltgen hat sich für dieses Stück Daniel Defoes Roman „Robinson Crusoe“ als Vorlage genommen, um eine Geschichte über einen einsamen und in seiner Alleinheit sehr zufriedenen Inselbewohner zu erfinden, dem eines Tages Fußspuren auffallen, die nicht seine eigenen sein können …  

Die Bilderwelt des Malers Lois Huber

Wasserburg: Am Sonntag führt Museumsleiterin Sonja Fehler durch die Ausstellung

Das ist sein Wohnhaus in Evenhausen - gemalt mit Tempera auf Papier im Jahre 2000: Lois Huber aus Evenhausen liebte den Chiemgau, seine Seen, Dörfer und Städte. Dabei fing er den Zauber der Jahreszeiten und das wechselvolle Spiel des Tageslichts am Himmel und auf dem Wasser meisterlich ein. Ihm ging es darum, die Magie des Augenblicks festzuhalten. Sein umfangreiches Lebenswerk ist nun im Rahmen einer ...

„Kein schöner Mittwoch“

Neue Lesereihe in Wasserburg: Zwanglos, aber interessiert, für zwangsfrei Interessierte

Neuer Tag, neue Zeit: Aber nein, die Zeiten ändern sich nicht wirklich. Denn, obwohl früher alles besser war, war - als früher noch alles besser war - früher alles wie immer. Und wenn es tatsächlich „kein schöner Land in dieser Zeit, als hier das unsre“ gäbe, wo wären dann unsere Sehnsuchtsorte? Demnächst startet das Theater Wasserburg mit Nik Mayr (unser Foto) die beliebte, monatliche Lesereihe neu unter dem Titel „Kein schöner Mittwoch". Also fühlen Sie sich nicht gezwungen, ...

„Zaubereien“ in Wasserburg

Kunstausstellung von Willy Reichert ab Samstag in den Galerieräumen auf der Burg 

Am Samstag, 30. September, eröffnet die Ausstellung „Zaubereien“ von Willy Reichert in den Galerieräumen auf der Burg. Der Wasserburger Maler präsentiert Gegenwartskunst mit stimmungsvollen Porträtbildern und farbenprächtigen Tableaus. In den ausgewählten Gemälden finden sich viele bildliche Allegorien. Die Motive zeigen Traum und Wirklichkeit und spannen so den Bogen zwischen Realität, Magie und metaphysischer Betrachtungsweise.

Vorerst gescheitert

Lesung in Wasserburg aus einem Gespräch mit Karl-Theodor zu Guttenberg

Ob es mit dem vergangenen Wahlsonntag zusammenhängt? Egal, jedenfalls gibt es am kommenden Donnerstag, 28. September, eine interessante Mittagslesung in der Stadt Wasserburg. Um 13.13 Uhr schlüpft Carl H. Demuss in die Rolle von Karl-Theodor zu Guttenberg - lesetechnisch. Vorgelesen wird nämlich in der Reihe 'Wasserburg liest' diesmal aus dem Gespräch von Karl-Theodor zu Guttenberg mit Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo unter dem Titel: Vorerst gescheitert ...

Von Brahms bis Rossini

Wasserburger Rathauskonzerte gehen in die nächste Runde

„Brahms und Rossini“ ist das Programm überschrieben, mit dem die charmante und vor allem exzellente, junge Münchner Cellistin Raphaela Gromes und der Münchner Pianist Julian Riem (wir berichteten bereits) am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr im Wasserburger Rathaussaal das 4. Abonnement-Konzert bestreiten.

AK 68: „Selbstportraits – keine Selfies“

Jahresausstellung der GEDOK München in Wasserburg eröffnet

Am Wochenende wurde in der Galerie im Ganserhaus in Wasserburg die Jahresausstellung der GEDOK München eröffnet. Thema der Ausstellung: „Von Angesicht zu Angesicht“ - Künstlerinnen im zeitgenössischem Selbstportrait. Die GEDOK, die älteste Künstlerinnenvereinigung Deutschlands, wählt jährlich einen anderen Ort für ihre Jahresausstellung.

Robinson: „Meine Insel gehört mir”

Premiere in Wasserburg: Roman von Daniel Defoe verknüpft mit Asylthema von heute

Auch sie beginnt wieder - die Theaterzeit in Wasserburg. Und zwar mit einer deutschen Erstaufführung: Eine Geschichte von Raoul Biltgen nach dem Roman „Robinson Crusoe“ von Daniel Defoe - verknüpft mit der Flüchtlingsthematik von heute! Sie bringt Regisseur Frank Piotraschke vom Wasserburger Theater auf die Bühne. Es spielen: Mike Sobotka und Benedikt Zimmermann. Die Premiere ist am Samstag, 14. Oktober, in Wasserburg am Belacqua.

Wieder hochkarätiger Brettlabend!

Beim Altinger Michi der „Weltmeister der Zauberkunst“: Gaston und Top-Kabarettisten

Zwei Wochen nach der Bundestagswahl dürfen sich die Kabarett-Freunde bei uns freuen: Michi Altinger (unser Foto) lädt am Montag, 9. Oktober, wieder zu einem hochkarätigen Brettlabend in den Festsaal des Inn-Salzach-Klinikums Gabersee ein. Der Shooting-­Star der Schweizer Kabarettszene Michael Elsener, der vielfach ausgezeichneten Magier und Experte für Körpersprache, Gaston, sowie Winfried Klima aus dem Chiemgau sind die illustren Gäste. Michi Altinger selbst führt durch das Programm. ...

Meisterstücke von Bach bis Piazzolla

Grassauer Blechbläser Ensemble am Sonntag in der Pfarrkirche St. Michael in Attel

Das aktuelle Programm des Grassauer Blechbläser Ensembles heißt „Meisterstücke von Bach bis Piazzolla“. Damit bekennen sich die Musiker zu ihrer seit fast 40 Jahren dargebotenen anspruchsvollen Interpretation exzellenter Blechbläser-Kammermusik aus verschiedenen Epochen. Zum Musiksommerkonzert am Sonntag, 24. September, 19.30 Uhr,  in der Pfarrkirche St. Michael in Attel (Foto) führen die Grassauer Blechbläser dieses neu einstudierte Konzertprogramm auf.

Benefiz-Konzert für die neue Orgel

Pfaffing: Mit Kirchenmusikerin Umi Horiguchi, bekannten Sopranistinnen und Kinderchor

Ein schönes Kirchen-Konzert erwartet die Zuhörer am Sonntag, 29. Oktober, um 19 Uhr in der Pfaffinger Pfarrkirche - zugunsten der neuen Orgel! Kirchenmusikerin Umi Horiguchi (unser Foto) hat mit den Mitwirkenden ein vielfältiges, anspruchsvolles, musikalisches Programm zusammen gestellt mit Werken von J.Haydn, G.F. Händel, W.A. Mozart und Orlando di Lasso. Die bekannten Sopranistinnen Monika Stockmeier und Christine Mittermair konnten für dieses Konzert gewonnen werden.

Lassen Sie Mozart zaubern …

Unser Kino-Tipp: Berühmte Oper in einer außergewöhnlichen Inszenierung

Die Zauberflöte - Mozarts berühmte Oper - wird in der bezaubernden Inszenierung von David McVicar am kommenden Sonntag um 15 Uhr in Marias Kino in Bad Endorf zum Leben erweckt. Prinz Tamino verspricht der Königin der Nacht, ihre Tochter Pamina aus der Gewalt des Zauberers Sarastro zu befreien, und macht sich auf die Suche, begleitet vom Vogelfänger Papageno ...

Werke aus sieben Jahrzehnten

Lois Huber: Eindrucksvolle Ausstellung im Museum Wasserburg eröffnet

Drei Wochen vor seinem Tod malte er noch. Das Erbe des leidenschaftlichen Künstlers Lois Huber aus Evenhausen (1923 bis 2007) umfasst Tausende Gemälde. Das Museum Wasserburg widmet dem Maler nun erstmals eine Sonderausstellung – zehn Jahre nach seinem Tod. Gestern war die Vernissage im Museum und zahlreiche Besucher waren gekommen - darunter viele Kunstschaffende aus Stadt und Altlandkreis sowie Mitglieder der Familie Huber-Fürstenberger.

Luz amoi in Pfaffing

Musik, die zu Herzen geht: Fünf Vollblutmusiker zu Gast bei der „Kunst in der Filzen"

Luz amoi: Mit dem neuen Konzert-Programm „Kirschblütenzeit“ gastiert die beliebte Gruppe aus Freising am Samstag, 7. Oktober, um 20 Uhr auf der Pfaffinger Gemeindebühne. Die „Kunst in der Filzen" lädt herzlichst ein. Dem Quintett, das schon einmal in Pfaffing gastierte, gelingt mit diesem Programm ein musikalischer Aufbruch, wunderbar verwurzelt in der bayerischen Tradition. Der Karten-Vorverkauf läuft ...

Als der Stimmzettel unterschrieben wurde

Wahlen im Königreich Bayern im Jahr 1848 - Aus dem Wasserburger Stadtarchiv

Die Bundestagswahl 2017 rückt näher. Für das Wasserburger Stadtarchiv ein Anlass, einen Stimmzettel zur bayerischen Landtagswahl aus dem Revolutionsjahr 1848 vorzustellen. Am 24. September werden die Bürger ein Wahllokal in ihrem Wohnviertel aufsuchen, um in der Wahlkabine ihre Erst- und Zweitstimmen zu vergeben. Doch Wahlen verliefen nicht immer in der seit Gründung der Bundesrepublik vertrauten Form.

Lois Huber, Maler aus Leidenschaft

Erste Sonderausstellung zehn Jahre nach dem Tod des Künstlers aus Evenhausen

Drei Wochen vor seinem Tod malte er noch. Das Erbe des leidenschaftlichen Künstlers Lois Huber aus Evenhausen (1923 bis 2007) umfasst Tausende Gemälde. Das Museum Wasserburg widmet dem Maler nun erstmals eine Sonderausstellung - zehn Jahre nach seinem Tod. Tochter Mathilde Fürstenberger betreibt parallel einen Bilderladen, wo zudem eine Verkaufsausstellung zu sehen sein wird. Beide Ausstellungen zeigen Auszüge aus dem Gesamtwerk Lois Huber, das die Landschaftsbilder und Porträts von seinen ...

Elf Sichtweisen auf die Welt

In Ebersberg: Bunt-ambitioniertes Kaleidoskop fotografischer Reflexionen

Ein Jahr lang arbeiteten elf begeisterte Fotografen darauf hin, die Ausstellung „projektraum wernerbauer“ in der Galerie „Alte Brennerei“ in Ebersberg zu gestalten. Unter der Leitung des Dachauer Fotokünstlers Werner Bauer entwickelten sie elf völlig unterschiedliche Sichtweisen auf die Welt und breiten nun ein bunt-ambitioniertes Kaleidoskop fotografischer Reflexionen und Sichtweisen aus. 

Mit unglaublicher Leichthändigkeit

Die wunderbare Raphaela Gromes mit Duopartner Julian Riem beim Rathauskonzert

Am vergangenen Freitag wurde ihre Debut-CD mit Werken der italienischen Spätromantik veröffentlicht: Beim 4.  Rathauskonzert 2017 in Wasserburg ist am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr die wunderbare Raphaela Gromes (Violoncello), Trägerin des Deutschen Musikpreises 2016, mit ihrem Duopartner Julian Riem am Piano zu Gast. Ein musikalischer Hochgenuss wartet mit zwei Interpreten, von denen Meistercellist Yo-Yo Ma meint: „I was so impressed listening to the Gromes-Riem-Duo" ...

Stadträtin liest auf Ausflugsboot „Christine“

Beliebte Wasserburger Reihe startet am Donnerstag wieder - Künftig im Café „Frau Stelze“

„Eine Stadt liest!“ Das heißt es nun schon seit gut eineinhalb Jahren in Wasserburg immer am Donnerstagmittag. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Michael Kölbl und dank Initiator Carl H. Demuß lesen Gäste aus allen gesellschaftlichen Bereichen – ob aus der Wirtschaft, dem Sport, der Politik oder der Kultur – aus ihren Lieblingsbüchern. Am kommenden Donnerstag, 7. September, findet die Lesung erstmals um 13.13 Uhr auf dem Ausflugsboot „Christine“ statt. Es liest ... ...

Die Suche nach dem Ich

Von Angesicht zu Angesicht: Jahresausstellung von GEDOK München in Wasserburg

„Von Angesicht zu Angesicht – Künstlerinnen im zeitgenössischen Selbstportrait.“ Unter diese Überschrift hat die GEDOK München ihre Jahresausstellung 2017 gestellt. Die Künstlerinnen-Organisation wählt alljährlich einen neuen Ort für ihre Jahresausstellung aus. Dieses Jahr ist sie zu Gast in Wasserburg. Und zwar ab dem 24. September in der Galerie im Ganserhaus ...

Er war der Support von Elton John

Konzert in Attl mit Bassist Jacques Bono und Violinistin Tien-Hsin Cindy Wu

Zu einem besonderen Konzert-Ereignis lädt die Stiftung Attl am kommenden Samstag, 2. September, ein. Unter dem Titel „Bach in Los Angeles“ spielen in der historischen Klosterkapelle der in Paris geborene E-Bassist Jacques Bono und die aus Taiwan stammende Solo-Violinistin Tien-Hsin Cindy Wu (unser Foto). Zusammen präsentieren sie nicht nur Werke von Johann Sebastian Bach, sondern auch einige Stücke aus dem Spannungsfeld zwischen Funk, Jazz und Metal ...

Mit Bach in Los Angeles und Attl

Er war schon Support von Elton John: Jacques Bono zu Gast in Klosterkapelle

Zu einem besonderen Konzertereignis lädt die Stiftung Attl am Samstag, 2. September, ein. Unter dem Titel „Bach in Los Angeles“ spielen in der Klosterkapelle der in Paris geborene E-Bassist Jacques Bono und die aus Taiwan stammende Solo-Violinistin Tien-Hsin Cindy Wu. Bono arbeitete bereits mit dem italienischen Tenor Andrea Boccelli, dem Liedermacher Reinhard Fendrich und dem Musiker Michael Fitz zusammen. Als Solo-Bassist trat er im Vorprogramm von Elton John auf.