Vermisster wieder da – Hüttenwirt gab Hinweis

Gute Nachricht des Polizeipräsidiums am frühen Nachmittag

image_pdfimage_print

Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008Eine gute Nachricht des Polizeipräsidiums heute am frühen Montagnachmittag: Der vermisste 42-jährige Mann (wir berichteten) konnte gegen 13 Uhr wohlbehalten aufgegriffen werden. Ein Hüttenwirt hatte den Suchkräften einen entscheidenden Hinweis geben können, wonach diese den Vermissten auf dem Weg Richtung Spitzstein im Raum Frasdorf aufgreifen konnten. Der Mann ist – nach einer ersten Einschätzung – körperlich unversehrt. Mit großem Engagement hatten sich an der Suche nach dem Vermissten gestern und heute bis zu 80 Einsatzkräfte der Bergwacht beteiligt …

Am Sonntag waren neben Suchhunden des BRK und der Bergwacht auch Hunde der Inntaler Rettungshundestaffel im Einsatz.

Von Polizeiseite waren neben Beamten der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee auch Beamte der polizeilichen Alpinen Einsatzgruppe mit Diensthund an der Suche beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.