Gastfamilien für Schüleraustausch gesucht

image_pdfimage_print

Landkreis – Auch in diesem Jahr ruft die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Graf wieder Familien im Landkreis Rosenheim auf, sich als Gastfamilie für den Schüleraustausch der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. zu bewerben. „Jedes Jahr lernen rund 800 Jugendliche aus über 50 Ländern mit Hilfe der AFS und vor allem durch die Gastfamilien unser Leben, unsere Sprache und unsere Kultur kennen“, berichtet Graf. Durch dieses Austauschprogramm seien bereits unzählige weltweite Freundschaften entstanden. „Unsere Welt wächst immer mehr zusammen. Weltoffenheit und das Verständnis für andere Länder und Kulturen werden immer wichtiger. Mit dem AFS-Programm bietet sich daher eine ideale Gelegenheit für Gastschüler wie Gastfamilien zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen“, so Graf. Gemeinsam suchen Graf und AFS daher ab sofort nach weltoffenen Gastfamilien im Kreis Rosenheim, die ab September 2013 ihren Alltag mit einem Austauschschüler teilen möchten. Die Schüler sind zwischen 15 und 18 Jahren alt und kommen aus rund 50 Ländern weltweit. Interessierte Familien können sich ab sofort für das AFS-Gastfamilienprogramm bewerben. Auch allein erziehende Elternteile oder Paare ohne Kinder sind willkommen. Während des Aufenthalts stehen ehren- und hauptamtliche AFS-Mitarbeiter in der Region den Gastfamilien zur Seite. Weitere Informationen gibt es direkt bei der AFS: Im Internet unter www.afs.de/gastfamilie sowie per Email (gastfamilie@afs.org) oder Telefon (040 399222-90).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren