Zu Gast in der Bar jeder Vernunft

Ein Krimi-Dinner serviert mit einem Vier-Gänge-Menü - Premiere in Edling

image_pdfimage_print

krimidinnerEdling – Ganz sicher eine schöne Geschenk-Idee: Bereits im vierten Jahr spielt das Backstage-Theater aus Rosenheim in der Wintersaison ein Krimi-Dinner mit 16 Aufführungen im ganzen Landkreis. Die Schächinger Mühle in Edling hat sich in den letzten Jahren als Hauptbasis herauskristallisiert. In dieser Saison sind allein dort gleich sechs Auftritte geplant. Bar jeder Vernunft – so heißt das neue spannende Puzzle, das zu kulinarischen Köstlichkeiten auf die Besucher wartet. In der Hauptrolle ist Peter Behrend zu sehen, Pfaffings Schul-Konrektor und 2. Vorstand des Backstage Theaters. Alle Termine …

Eine Krimikomödie für Feinschmecker wartet: Als Publikum sitzt man mitten im Geschehen und wirkt als Statist mit. Sich amüsieren hautnah ist angesagt – quasi ein Mords-Spaß für jeden Geschmack!

Sie haben vielleicht schon einmal ein Theater erlebt, das zur Pause unterbrochen, wurde um ein Essen zu genießen. Hier haben Sie es mit einem Abend zu tun, bei dem das Vier-Gänge-Menü vom Theaterstück nicht wegzudenken ist.

Die Premiere ist am Samstag, 31. Oktober, in der Schächinger Mühle.

Über das Stück:

Die Bar jeder Vernunft ist ganz in der Nähe des Finanzamts und für die Beamten nach Dienstschluss ein beliebter Treffpunkt. Was nicht zuletzt am Bar-Chef liegt, ein lockerer Typ, immer gut für einen sarkastischen Steuerwitz.

Ins vertraute Kollegenteam – einander durchgehend in Spötteleien und Widerborstigkeit auf Schönste verbunden – mischt sich seit kurzem eine junge, superhübsche und ehrgeizige Kollegin, die die Landesbehörde geschickt hat, um die Effektivität der Filiale zu überprüfen und zu steigern.
Aber oha – allen freund- bis leidenschaftlichen Avancen ihrer neuen Kollegen gegenüber bleibt die Neue kühl und kalt. Und sie legt eine blaue Mappe an, um darin deren Schlendrian minutiös zu dokumentieren zwecks Meldung nach oben … Es kommt, wie es kommen muss: Mord.

Die Aufgabe der Zuschauer besteht nun darin, den Mörder zu überführen. Parallel quasi zum Essen … das verführt!
Dem Gewinner des Abends winkt ein Verzehr-Gutschein über 50 Euro.

Der Preis für das Schauspiel inklusive Vier-Gänge-Menü beträgt 49 Euro, Silvester 69 Euro mit Sekt.

Bezahlte Karten können nur dann zurückgegeben werden, wenn der Termin vom Veranstalter abgesagt wurde.

Regie: Monika Richter
Ton- und Lichttechnik: Simon Kappl
Produktion: Backstage Theater Rosenheim e.V.

Es spielen:

Peter Behrend als Karl-Robert Riedinger,
Simon Kappl als Wolfgang Kipilla,

Juan Nosek als Bernhard Garnreiter,
Christian Kunkel als Andreas Tischner,

Sonja Eperania und Karin Kleemann als Edith Marschner,
Sabine Stofft als Katja Schwarz,

Nasser Eslami als Abdul Schulz.
und Daniel Eslami als Daniel Schulz.

Termine und Spielorte: Kartenvorverkauf nur vor Ort
Info-Telefon: 08071 / 5264322

Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015 Januar 2016 Februar 2016 Maerz 2016
Sa – 31.10.2015 – Schächinger Mühle
Edling
Premiere
Sa – 14.11.2015 – Mail Keller
Do – 31.12.2015 – Rizz
Rosenheim
Silvester
Mo – 05.01.2016 – Schächinger Mühle
Edling
Fr – 19.02.2016 – Schächinger Mühle

Fr – 11.03.2016 – Rizz
Rosenheim
Fr – 20.11.2015 – Schächinger Mühle
Edling
Do – 07.01.2016 – Seewirt
Ecking
Sa – 12.03.2016 – Schächinger Mühle
Edling
Sa – 27.11.2015 – Gasthaus-Weihenlinden
Sa – 09.01.2016 – Gasthaus-Weihenlinden
Fr – 15.01.2016 – Seewirt
Ecking
Sa – 23.01.2016 – Gasthaus-Weihenlinden
Edling
Fr – 29.01.2016 – Schächinger Mühle
Edling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren