Zehn Jahre „Badria-Lauf“

Große Jubiläumsveranstaltung am 10. Mai für Läufer, Walker, Wanderer

image_pdfimage_print

An Christi Himmelfahrt veranstalten die Breitensportabteilung des TSV Wasserburg und die Stadtwerke zum 10. Mal den bei allen Sportlern aus Wasserburg und der engeren und weiteren Umgebung sehr beliebten „Badria-Lauf-, Walking- und Wandertag“. Am 10. Mai soll es heuer also ein „Jubiläums-Lauf“ werden.

Diese sportliche Großveranstaltung – es werden viele Lauf- und Wanderfreunde aus ganz Südost-Bayern erwartet – steht dieses Mal unter der Schirmherrschaft des Zweiten Bürgermeisters Werner Gartner.

Wie bei einer Jubiläumsveranstaltung üblich, wird es ein besonderes Rahmenprogramm geben. Im Biergarten-Bereich des Badria wird eine Abordnung der Stadtkapelle für die musikalische Unterhaltung der startenden und ankommenden Sportler sorgen. Dort ist dann auch für das „leibliche Wohl“ aller gesorgt. Ein richtiges Gartenfest eben. Es wird Verlosungen und viele sonstige Überraschungen geben.

Die Veranstalter können erneut die Startgebühr bei einem Euro belassen. Auch wird es wieder eine „Badria-Freikarte“ geben, die alle Starter vom Kleinkind bis zu den Senioren erhalten. Starten kann  jeder Teilnehmer für sich in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr. Die Anmeldung erfolgt unmittelbar vor dem Start.

Um den überwiegend naturliebenden Sportlern fast jeglichen Straßenverkehr zu ersparen, werden die bisherigen Strecken beibehalten. Die Teilnehmer können vier verschiedene Strecken zwischen fünf und 15 Kilometer auswählen. Auf  allen Strecken ist gehen, wandern, laufen, walken und nordic-walken erlaubt. Zeitvorgaben gibt es nicht. Es sind also alle sportlichen Möglichkeiten gegeben, die sowohl für Spitzensportler als auch Breiten- und Gesundheitssportler geeignet sind.

Ein echter sportlicher Wohlfühltag soll es werden. Deshalb empfehlen die Veranstalter auch den Besuch des Badria: „Erfrischen Sie sich mit einem Sprung ins kühle Nass, entspannen Sie auf der großen Liegewiese oder gönnen Sie sich einen gesunden Saunagang und genießen Sie die Ruhe im größten Saunagarten weit und breit.

Foto: John Cater

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.