Werkzeug im Wert von 10.000 Euro weg

Diebe in der Nacht nahe Reichertsheim unterwegs - Fahrzeug-Spuren in Schoberstätt

image_pdfimage_print

Gleich aus drei Schuppen- und Werkstätten entwendeten dreiste Diebe in der Nacht zum gestrigen Mittwoch bei Reichertsheim im Altlandkreis Werkzeuge im Gesamtwert von 10.000 Euro! Das meldet die Polizei am heutigen Nachmittag. Die Tatorte waren in den Weilern Renner und Rottenstett. Ein neues und hochwertiges Schweißgerät sowie ein Winkelschleifer verschwanden aus einem Werkstattraum in Renner, wo sich die Täter über einen unversperrten Schuppen Zugang verschafft hatten …

Auf einem weiteren Anwesen in Renner verschafften sie sich mit einer Axt Zutritt zu einem Werkstattraum, aus dem sie dann drei Winkelschleifer und eine Stihl-Heckenschere mitgehen ließen.

Auf einem Anwesen in Rottenstett entwendeten sie schließlich noch zwei Stihl-Motorsägen und eine Makita-Akku-Stichsäge, eine Bosch-Heckenschere und eine Hilti-Bohrhammer.

Die entwendeten Gegenstände transportierten die – laut Polizei aller Wahrscheinlichkeit nach überregionalen – Täter schließlich mittels einer vorgefundenen und ebenfalls entwendeten Schubkarre nach Schoberstätt, wo sie sie dann in ein Transportfahrzeug (vermutlich Kombi oder Kastenwagen) verladen und schließlich abtransportiert haben. In der Nähe Schoberstätt fanden sich nämlich entsprechende Spuren in einer Wiese.

Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat oder sonst Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der entwendeten Gegenstände machen kann, wird geben, sich bei der Polizeistation Haag unter der Telefonnummer 08072/9182-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren